Unterrichtseinheit "Gehört dem Wasserstoffauto die Zukunft?"

In dieser Unterrichtseinheit informieren sich Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines BlogQuests über Vor- und Nachteile der "Wasserstoff-Autos".
 

Die Finanz- und Wirtschaftskrise breitet sich auch in Deutschland aus. Viele Unternehmen scheuen sich, in diesen schwierigen Zeiten Investitionen vorzunehmen. Diese sind aber, insbesondere was Zukunftstechnologien betrifft, sinnvoll und könnten einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Vor diesem Hintergrund beauftragt in der Unterrichtseinheit ein fiktiver Autokonzern mehrere Beratungsbüros (Schülerarbeitsgruppen) mit der Beantwortung der Frage: Gehört der Wasserstofftechnologie im Automobilbereich die Zukunft? Nach der Recherche auf vorgegebenen Webseiten und der Sichtung anderer Informationsquellen verfasst jede Schülergruppe eine Stellungnahme, mit der sie dem Konzernvorstand eine begründete Handlungsempfehlung gibt.

 

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen gemäß der Bildungsstandards im Fach Chemie für den Mittleren Schulabschluss

  • Wasserstoff mit seinen typischen Eigenschaften nennen und beschreiben. (F1.1)
  • die Wortgleichung zur Verbrennungsreaktion von Wasserstoff erstellen. (F3.4)
  • anhand der technischen Verwendung von Wasserstoff die Umkehrung chemischer Reaktionen beschreiben. (F3.5)
  • am Beispiel der Wasserstofftechnologie Verknüpfungen zwischen gesellschaftlichen Entwicklungen und Erkenntnissen der Chemie aufzeigen. (E8)
  • zum Thema Wasserstofftechnologie unterschiedliche Internetquellen für ihre Recherchen nutzen. (K1)
  • die Ergebnisse ihrer Internetrecherche situationsgerecht und adressatenbezogen präsentieren. (K7)
  • fachlich korrekt und folgerichtig argumentieren. (K8)
  • ihre Arbeit als Team planen, strukturieren, reflektieren und präsentieren. (K10)
  • einen Zweig der Automobilindustrie darstellen, in denen chemische Kenntnisse zum Thema Wasser und Wasserstoff bedeutsam sind. (B1)

Kurzinformation zur Unterrichtseinheit

ThemaGehört dem Wasserstoffauto die Zukunft? - Eigenschaften, Herstellung und Verwendung von Wasserstoff
AutorenLars Jakob, Andre Steinmann; überarbeitet von Stephen Amann, Sven-Heiko Bubel, Rolf Goldstein
FachChemie
ZielgruppeKlasse 8, Haupt- und Realschule
Zeitraum5 Stunden
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang in ausreichender Anzahl (idealerweise für Einzel- oder Partnerarbeit)

Didaktisch-methodischer Kommentar

Zurzeit dominiert die Finanz- und Wirtschaftskrise die Nachrichten. Niemand kann seriös das Ausmaß und das Ende der Krise vorhersagen. Vor der Krise wurde in der Öffentlichkeit viel über die Zukunft der Automobilindustrie diskutiert. Dass die Branche abgasärmere Autos zu bauen hat, wird allgemein erwartet. Aber die Frage, wie die Abgasreduzierung zu erreichen ist, ist noch offen. Die Wasserstofftechnologie ist eine Möglichkeit zur Kohlenstoffdioxid-Reduktion. Ob sie sich letztendlich durchsetzen wird, ist heute aber noch offen. In Krisenzeiten ist es für die Autoindustrie noch wichtiger, ihre geringen Ressourcen sinnvoll einzusetzen und nicht auf die falsche Technik zu setzen. Der hier vorgestellte BlogQuest lässt sich gut in den Regelunterricht einbauen, da in den Lehrplänen eigenständiges Recherchieren zu dem Thema Wasserstoff als zukünftige Energiequelle empfohlen wird. Der BlogQuest kann auch im Rahmen eines Projekt- oder Methodentages zum Einsatz kommen.

  • Lehrplanbezug und Voraussetzungen
    Die Einordnung des WebQuests in die Lehrpläne von Hauptschule und Realschule sowie in die Typologie des WebQuest-Erfinders Bernie Dodge wird dargestellt.

Internetadresse

Zusatzinformationen

Informationen zu den Autoren

Lars Jakob studiert zurzeit an der Goethe-Universität Frankfurt am Main die Fächer Chemie, Französisch und Mathematik auf Lehramt (Sekundarstufe I).

Andre Steinmann studiert an der Goethe-Universität Frankfurt am Main die Fächer Chemie und Geschichte auf Lehramt (Sekundarstufe I).

Der Artikel wurde überarbeitet von Sven-Heiko Bubel und Stephen Amann, die beide als studentische Hilfskräfte im Projekt "Lehr@mt: Medienkompetenz als Phasenübergreifender Qualitätsstandard" arbeiten, sowie von Rolf Goldstein, der als pädagogischer Mitarbeiter im Projekt tätig ist.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Herrn Goldstein aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit allen Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Themenportal
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Dossiers
 
  • Energie-Online
    Unterrichtsmaterialien rund um die zukünftige Energieversorgung
WebQuests
  • WebQuests
    Die Methode für netzgestütztes Lernen in praktischen Beispielen
Kooperationen
 
Wissenschaftsjahr 2010 - Die Zukunft der Energie
lfbz, Goethe Universität Frankfurt
Newsletter abonnieren
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.