Virtuelles Seminar: Blended Learning in der Lehrerausbildung

In diesem Beitrag geht es um selbstgesteuertes und aufgabenbasiertes Lernen im virtuellen Seminar "Digitale Medien im Fremdsprachenunterricht". Das Seminar richtet sich an Lehramtstudierende der Fremdsprachen, wurde in Kooperation mit Lehrer-Online konzipiert und wird auf der Lern- und Arbeitsplattform lo-net² realisiert.
 

Ziel war und ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf internetgestützten Fremdsprachenunterricht vorzubereiten, indem diese sich das fachliche Wissen im virtuellen Raum aneignen. Das Seminarkonzept wurde im Rahmen der Erprobungsphase an den Universitäten Bremen (A. Grünewald), Paderborn (B. Gehler) und Bochum (H. Brammerts) weiterentwickelt und sowohl den Bedürfnissen der Studierenden als auch den curricularen Vorgaben angepasst. Derzeit wird das Seminar als Kooperationsseminar an den Universitäten Hamburg, Paderborn und Bochum in Zusammenarbeit mit Lehrer-Online angeboten. Die Durchführung liegt in der Verantwortlichkeit der beteiligten Universitäten, diese erhalten bei Bedarf Hilfestellung von Lehrer-Online. Diese Hilfestellung bezieht sich nicht nur auf technische Unterstützung, etwa bei der Datenbankpflege, sondern auch auf inhaltliche Unterstützung durch die Gestaltung einiger Online-Kurse (etwa der Rechtskurs zum Impressum).

Seminarkonzeption

Ortsübergreifend und ortsunabhängig lernen
Das Besondere an diesem Seminar ist, dass mehrere, ortsübergreifende Institutionen miteinander vernetzt sind. Die Bearbeitung der Aufgaben und die Arbeitsprozesse in den virtuellen Lerngruppen und deren "Produkte" können nur gelingen, wenn die Zusammenarbeit in den ortsübergreifenden virtuellen Arbeitsgruppen funktioniert.

Was macht das Seminar zum Blended-Learning-Seminar?
Das Seminarkonzept sieht ein hybrides Lernarrangement vor, in denen die Effektivität und Flexibilität von elektronischen Lernformen mit den sozialen Aspekten der face-to-face-Kommunikation miteinander verbunden werden. In dieser Hinsicht ist das Seminar als "Blended-Learning-Seminar" zu bezeichnen.

Selbstgesteuertes Lernen

Das virtuelle Seminar

Der technische Hintergrund

Zusatzinformationen

Informationen zum Autor

Andreas Grünewald ist Gymnasiallehrer für die Fächer Französisch und Spanisch und Professor für Didaktik der romanischen Sprachen mit dem Schwerpunkt Spanisch an der Universität Hamburg.

Kommentare zu diesem Fachartikel
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
MEDIDA-PRIX
 
Arbeiten mit lo-net²
  • lo-net² bietet neue Möglichkeiten des kooperativen Lehrens und Lernens.
Digitale Medien in der Lehrerbildung
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.