Cerstin Henning
16.07.2003

Verona World

Shakespeare und zwei unglücklich Liebende im Netz - Verona World ist das Ergebnis eines Projektes im Anschluss an Shakespeares Drama Romeo & Juliet im Leistungskurs des Jahrgangs 12. Dabei erarbeiten die Lernenden eigene Mini-Websites auf Basis von kreativer Textproduktion oder umfassenden Internetrecherchen.
 

Der Unterricht wurde überwiegend in Gruppenarbeit organisiert, wobei die Gruppen die inhaltlichen Schwerpunkte ihrer Arbeit festlegen konnten. Die Ergebnisse der Gruppenarbeiten wurden von den Lernenden als HTML-Seiten gespeichert und in einer Website mit dem Titel Verona World zusammengefasst.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • sich Kenntnisse zu ausgewählten Schwerpunkten im Themenkomplex Shakespeare und Romeo & Juliet  erarbeiten.
  • diese Kenntnisse in Form von Websites aufbereiten und umsetzen.
  • ihren Mitschülern und Mitschülerinnen die Arbeitsergebnisse medienadäquat präsentieren.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaHypertextproduktion als post-reading activities zu William Shakespeares Romeo & Juliet
AutorinCerstin Henning
FachEnglisch, Sek. II
ZielgruppeLeistungskurs 12, evtl. Grundkurs 12
ReferenzniveauB2
Zeitraum3 Wochen im Anschluss an die Dramenanalyse
MedienOnline-PCs, Projektionsmedien (Beamer, OHP)
Technische VoraussetzungenTechnische Minimal- und Ideallösung
weitere VoraussetzungenVoraussetzungen bei Lernenden und Lehrenden
AblaufVerlaufsplan zur Unterrichtseinheit

Didaktisch-methodischer Kommentar

Mit dem Einzug des Internets an den Schulen stellte sich die Frage nach sinnvollen Nutzungsmöglichkeiten für den Englischunterricht. Nach dem Einsatz von E-Mail und dem WWW als Recherchemedium begannen Lehrende, das Internet als Publikationsmedium zu nutzen und das von Schülerinnen und Schülern in Projekten erarbeitete Wissen ins Netz zu stellen. Die Textform Hypertext, ein nicht-linearer vernetzter Text, der nach individuellen Kriterien gelesen wird und aktive Lese-Entscheidungen fordert, stellt eine neue Dimension der Nutzung des Internets für Fremdsprachenlernprozesse dar.

Download

verona_arbeitsmaterial.zip
verona_projektbeschreibung.pdf
 

Internetadresse

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Cerstin Henning ist Studienrätin und unterrichtet am Berufskolleg Humboldtstraße in Köln die Fächer Englisch, Mathematik und Webdesign.

Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Kreative Medienarbeit
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.