Uta Hartwig
31.01.2005

Virtuelle Erkundungen im Grab des Tutanchamun

Was Howard Carter und sein Team bei der Entdeckung des Tutanchamun-Grabes empfanden, lässt sich nur erahnen. Was sie dort entdeckten, wird im Internet ausführlich dokumentiert. Der Vorteil: Die virtuelle Grabkammer ist für jeden frei zugänglich.
 

Die faszinierenden Fundstücke aus der Grabkammer des jung verstorbenen Pharaos Tutanchamun zählen zu dem kulturhistorischen Erbe der Welt. Entsprechenden Ruhm erlangte Howard Carter, der die verhältnismäßig kleine Grabanlage im Jahr 1922 entdeckte. Heute lässt sie sich online erkunden. Schülerinnen und Schüler lernen dabei die Arbeitsweise der archäologischen Forschung kennen und gleichzeitig die technischen Möglichkeiten, die Forschungsergebnisse mithilfe digitaler Medien zu publizieren.

Im Vordergrund dieser Unterrichtseinheit steht die deutschsprachige Website zum "Theban Mapping Project" (www.kv5.de). Sie macht einen Teil der wissenschaftlichen Arbeiten im Tal der Könige der interessierten Öffentlichkeit zugänglich, wenngleich die ausführlichere Dokumentation inzwischen auf der englischsprachigen Seite geschieht. Die Unterrichtseinheit eignet sich sowohl für die Vorbereitung eines Besuchs der Ausstellung  "Tutanchamun - Das goldene Jenseits" als auch unabhängig von einem Ausstellungsbesuch für den Einsatz im fächerübergreifenden Geschichts- und Kunstunterricht. Die einzelnen Module lassen sich je nach Stundenkontingent oder Themenschwerpunkt variabel einsetzen.

Kompetenzen

Inhaltliche Ziele
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • sich über das Grab KV62 des Tutanchamun informieren.
  • den Archäologen Howard Carter steckbriefartig kennen lernen und vorstellen.
  • die Arbeit und Methoden der archäologischen Forschung früher und heute kennen lernen.
  • einzelne Fundstücke im Grab des Tutanchamun beschreiben.
  • die Wanddekorationen in Teilbereichen kennen lernen und selbst aufzeichnen.

Ziele aus dem Bereich Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die von Archäologen erstellte Website zum Tal der Könige www.kv5.de zur Informationsgewinnung nutzen.
  • eine interaktive Karte zum Tal der Könige nutzen.
  • mittels Animationen die Grabkammer des Tutanchamuns virtuell erkunden.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaVirtuelle Erkundungen im Grab des Tutanchamun
AutorinUta Hartwig
FachGeschichte, ggf. fächerübergreifend mit Kunst
ZielgruppeKlasse 5-7 (Hauptschule, Realschule)
VerlaufsplanVerlaufsplan zur Unterrichtseinheit
Zeitraumvariabel, maximal circa 8 Stunden
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang; Browser mit Javascript zur Ansicht von Animationen

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Unterrichtseinheit führt die Schülerinnen und Schüler an eine von Archäologen erstellte deutschsprachige Version des "Theban Mapping Projects" heran. Sie erkunden das berühmte Grab des Tutanchamun aus der Perspektive der Ärchäologie. Die interaktive Karte macht deutlich, dass im Tal der Könige eine Vielzahl von Gräbern gefunden und von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern untersucht wurden. Die modular zusammengesetzte Unterrichtseinheit lässt sich je nach vorhandenem Zeitkontingent abwandeln und im Klassenverband auch arbeitsteilig in Kleingruppen erarbeiten.

Download

Tutanchamun-Grab_Arbeitsblaetter.zip
Tutanchamun-Grab_Projektbeschreibung.pdf
 

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Uta Hartwig unterrichtet Geschichte und Englisch an der Max-Tau-Schule in Kiel. Gleichzeitig ist sie als Fachberaterin Geschichte für Lehrer-Online tätig.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.