Rolf Monnerjahn
27.09.2007

Metaphern der Trinitätstheologie - Mathematik & Architektur

Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe entwickeln mithilfe des Computeralgebrasystems MuPAD ein Modell der Kuppel von San Carlino in Rom, in der der Architekt Francesco Borromini (1599-1667) eine mathematische Metapher der Trinitätstheologie ausführte.
 

Die ideengeschichtlichen Anlässe beziehungsweise die architektonischen Notwendigkeiten für die konkrete Ausgestaltung der Kuppel von San Carlino werden in dem hier vorgestellten Unterrichtsprojekt, das die Fächer Bildende Kunst, Religionslehre und Mathematik einbezieht, erarbeitet. Die abstrakten und schwierigen Aussagen der christlichen Trinitätstheologie wurden von Theologen zum Teil mit mathematischen Metaphern erläutert. Maler und Bildhauer haben solche Metaphern in bildnerische Werke, Architekten in die Konzeption von Kirchen eingebracht. Beispielhaft ist dies in der von Francesco Borromini entworfenen Kirche San Carlino in Rom nachzuvollziehen. Die Beschäftigung mit der Architektur von San Carlino gibt Anlass zu einem fächerübergreifenden Projekt.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Abbildungen für die Erzeugung von Parketten und deren Transformation durch nichtaffine Abbildungen definieren und ausführen können (Mathematik).
  • den Einfluss von Metaphern auf die Gestaltung von bildnerischen Werken und Architektur beurteilen können (Bildende Kunst, Kunstgeschichte).
  • elementare Aussagen der Trinitätstheologie kennen und ihre Darstellung durch bedeutende Theologen interpretieren können (Religionslehre, Kirchengeschichte).

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaMetaphern der Trinitätstheologie
AutorRolf Monnerjahn
FächerMathematik, Religionslehre, Bildende Kunst
ZielgruppeJahrgangstufe 11 und 12
Zeitraum2 Stunden für die Einführung, 2-4 Stunden für Referate; fächerübergreifende Projektarbeit
Technische VoraussetzungenVerfügbarkeit von MuPAD/MathWorks

Didaktisch-methodischer Kommentar

Für die Durchführung der hier angeregten Projektarbeit müssen Grundkenntnisse im Umgang mit MuPAD vorhanden sein (Prozeduren, Listen, Sequenzgenerator). Tipps und Anregungen zum Einsatz des CAS bietet das vom Autor dieser Unterrichtseinheit verfasste Buch "MuPAD im Mathematikunterricht" (Cornelsen, ISBN: 978-3-06-000089-0).

  • Fachliche Hinweise
    Informationen zur Trinitätsmetapher aus Kreuz, Achteck und Sechseck im Kuppelbau der Kirche San Carlino in Rom, Links und Literaturhinweise

Download

trinitaetstheologie_mupad_material.zip
 

Informationen zur Software

    Links und Literatur

    Internetadressen

    Literatur

    • Andreas Bellasi, Borromini, Verlag: Waldgut, 2002
    • Jake Morrissey, Göttliches Design oder Die Rivalen von Rom, Europa Verlag, 2005

    Informationen zum Autor

    Rolf Monnerjahn ist Realschullehrer für Mathematik, Physik und Informatik. Er ist Autor von Schulbüchern, Unterrichtshandreichungen und Lernsoftware und hat an Lehrplanentwicklung und an Modellversuchen zum computerunterstützten Unterricht mitgewirkt.

    • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
      Hier können Sie Kontakt mit Herrn Monnerjahn aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
    Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
    Verwandte Themen
     
    Unsere Empfehlungen für Sie
     
    Natur, Mathe, Technik
    Newsletter abonnieren
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.