Ulrich Böhme
06.12.2007

Das Traumhaus

Die Schülerinnen und Schüler planen einen Hausbau und berücksichtigen dabei Aspekte der Nachhaltigkeit.
 

Bei der Planung eines Traumhauses darf die Umwelt nicht zu kurz kommen. Im Rahmen der Unterrichtseinheit übertragen die Schülerinnen und Schüler die Problematik des Energiesparens im Haushalt auf die Planungs- und Bauphase eines neuen Hauses oder die Sanierung eines Altbaus. Dabei muss nicht unbedingt das eigene Einfamilienhaus im Mittelpunkt stehen. Auch Mehrfamilienhäuser, in denen man später als Mieter leben möchte, können geplant werden. Entscheidend ist, dass sich die Lernenden mit Ihren Ansprüchen an das künftige Wohnen und dem damit verbundenen Ressourcenverbrauch auseinandersetzen.

Nachhaltige Lebenspläne entwickeln

Im Vordergrund dieses Lernangebots steht die Teilkompetenz "Selbständig planen und handeln können". Sie gehört zu einem Katalog von Kompetenzen, den das Projekt "Transfer-21 Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE)" aufgestellt hat. Die Schülerinnen und Schüler entwerfen eigene Lebenspläne unter Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit und beschreiben wie persönliche Projekte ausgestaltet werden können.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Thematik "Nachhaltiges Bauen und Wohnen" kennen und verstehen.
  • Auswirkungen des eigenen Lebensstils auf die Lebens- und Arbeitssituation anderer Menschen sowie auf die Biosphäre erkennen.
  • ein Thema selbstständig recherchieren und beschreiben können.
  • Konzepte der Nachhaltigkeit in den Bereichen Technik, Mobilität, Flächennutzung, Bauen und Wohnen, Konsum und Freizeit anhand einzelner Beispiele darstellen können.
  • ein Konzept adressatengerecht, gemeinsam und überzeugend präsentieren können.
  • gemeinsam planen und handeln können.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDas Traumhaus
AutorUlrich Böhme
FachPolitik/SoWi, Physik, Mathematik, Kunst, Informatik
Zielgruppe9. bis 10. Schuljahr
ZeitrahmenZweimal 90 Minuten, zuzüglich Präsentation und eventuell Hausaufgabe
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang und Drucker, Zeichenmaterial oder eine preiswerte Architektursoftware (z. B. ArCon Architekturdesigner bzw. Baudesigner, Floorplan 3D Design Suite oder Mein Heim 3D)

Didaktisch-methodischer Kommentar

Internetadresse

Informationen zum Autor

Ulrich Böhme ist freier Mitarbeiter für das Programm Transfer-21 und war zuvor bereits für das BLK-Programm "21" tätig.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Themenportal
 
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Dossiers
 
  • Energie-Online
    Unterrichtsmaterialien rund um die zukünftige Energieversorgung
Kooperationen
 
Wissenschaftsjahr 2010 - Die Zukunft der Energie
Transfer-21
  • Transfer-21
    Materialien zur Bildung für nachhaltige Entwicklung
Newsletter abonnieren
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.