Ute Lamberts
16.08.2006

Recherche in umfangreichen Datenbeständen

Der Nutzen einer komfortablen Datenrecherche erschließt sich erst bei umfangreichen Datenmengen. In dieser Unterrichtsreihe arbeiten die Schülerinnen und Schüler in Datenblättern mit mehr als 8000 Datensätzen.
 

Als Einstieg in die Unterrichtssequenz wurde eine betriebswirtschaftliche Problemstellung gewählt; die Auswertung umfangreichen Datenmaterials liefert einen Beitrag zur Lösung des Problems: Die Schülerinnen und Schüler sollen für ein Unternehmen die Entfernung einer möglichen Zweigstelle zu potenziellen Kunden auswerten.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen den SVerweis als Mittel der automatisierten Datenauswahl und -übernahme in Excel kennen.
  • lernen, wie umfangreiche Datenmengen in Excel bereitgestellt und aufbereitet werden müssen, um mit SVerweis ausgewertet werden zu können.
  • erfahren, wie ein komplexes Problem in Teilprobleme zerlegt und dann kleinschrittig gelöst werden kann.
  • lernen "Autofilter" als einfaches und schnelles Recherche-Werkzeug in Excel kennen und erfahren, dass die Filteranzeige mit "Teilergebnis" auswertbar ist.
  • erarbeiten explorativ Lösungsmöglichkeiten für eine betriebswirtschaftliche Fragestellung.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDatenanalyse mit Excel: SVerweis, Autofilter und Teilergebnis
AutorinUte Lamberts
FachWirtschaftsinformatik, Datenverarbeitung
LernfeldMit betrieblichen Informations- und Kommunikationssystemen wirtschaftlich und verantwortungsbewusst umgehen
Zeitumfang2 Unterrichtsstunden
Technische VoraussetzungMindestens ein Rechner für je zwei Personen mit MS Excel
PlanungVerlaufsplan der SVerweis-Unterrichtseinheit,
Verlaufsplan der Autofilter-Unterrichtseinheit

Didaktisch-methodischer Kommentar

In der ersten Stunde wird der SVerweis eingeführt, eine Excel-Funktion, die eine parametrisierte Suche in Excel-Tabellen erlaubt. Für eine Ad-hoc-Suche ist jedoch der in der folgenden Stunde behandelte Autofilter geeigneter, da er keine Programmierung durch den Nutzer erfordert.

  • Die SVerweis-Funktion
    In der SVerweis-Stunde wird eine Datei erarbeitet, in der zu einer gegebenen Postleitzahl aus einer Postleitzahlentabelle die Geokoordinaten abgelesen sowie die Entfernungen zu den anderen Postleitzahlen berechnet werden.

Download

sverweis_autofilter_materialien.zip
sverweis_autofilter_beschreibung.pdf
 

Informationen zur Autorin

Ute Lamberts unterrichtet als Studienreferendarin am Berufskolleg Kempen und wird am Studienseminar in Krefeld ausgebildet.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.