Streitbilder - Alte Meister neu entdeckt

Wie passen alte Meister und digitale Medien zusammen? An der Hunsrück-Grundschule in Berlin-Kreuzberg wurden handlungsorientierte Verfahren ausprobiert, um sich einem alten Gemälde anzunähern. Digitalkamera und Bildbearbeitung, PowerPoint und Internet kamen dabei ebenso zum Einsatz wie Pinsel und Rollenspiele.
 

Jan Steens Bild aus dem Jahr 1664/65 zeigt ein "Standbild" eines Streits beim Kartenspiel. Zu sehen sind zwei wegen einer Nichtigkeit "bis auf's Messer" verfeindete Gegner, Cliquen, beruhigend einwirkende Frauen und Mädchen, Schaulustige, Provokateure, und viele weitere Details. Streitereien beim Spielen gehören zum Pausen- und Lebensalltag der Schülerinnen und Schüler. Das Thema wird ästhetisch mithilfe verschiedener Medien erkundet.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Handlungszusammenhänge auf dem Bild von Jan Steen erkennen.
  • sich produktiv mit dem Bildinhalt auseinandersetzen (Bildposen nachstellen, Sprechblasen anfertigen, Fragen beantworten und so weiter)

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ihre ersten Erfahrungen im Umgang mit dem Computer vertiefen und ausbauen.
  • mit Mal- und Bildbearbeitungsprogrammen Bilder verfremden.
  • die Digitalkamera zur Bildnachstellung und Bildanalyse nutzen.
  • Das Internet zur Recherche und Ergebnispräsentation einsetzen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaStreitbilder - alte Meister neu entdeckt
AutorenSusanne Eichner, Stefanie Korte und Markus Schega
FächerKunst und verbundener Sprachunterricht
Zielgruppeab Klasse 4
Zeitraum12 Doppelstunden
Technische VoraussetzungenComputer, Digitalkamera, Farbdrucker, Bildbearbeitungsprogramm, Beamer oder Overheadprojektor
Erforderliche VorkenntnisseComputerkenntnisse, Umgang mit einer Bildbearbeitung, Umgang mit der Digitalkamera
PlanungVerlaufsplan zum Unterrichtsprojekt

Didaktisch-Methodischer Kommentar

Können neue Medien dabei helfen, alte Meister neu zu entdecken? Welche Potenziale bieten Bildbearbeitung und Digitalkamera für eine inhaltliche Bearbeitung? Im Zentrum der Arbeit steht ein Bild von Jan Steen aus der Berliner Gemäldegalerie: "Streit beim Kartenspiel" (1664/65). Die Entstehung von Streit und die Dynamik von Konflikten soll sprachlich und mit ästhetischen Verfahren analysiert werden. An der Hunsrück-Grundschule in Berlin-Kreuzberg wurde das Unterrichtsprojekt im Rahmen des BLK-Modellvorhabens "Kulturelle Bildung im Medienzeitalter" (KuBiM) durchgeführt.

Download

streitbilder.pdf
 

Internetadressen

Informationen zu den Autor(inn)en

Susanne Eichner, Stefanie Korte und Markus Schega
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Kreative Medienarbeit
Förderpädagogik
  • Förderpädagogik
    Unterrichtsmaterialien für den inklusiven Unterricht mit digitalen Medien
KUBIM
  • KUBIM
    Lehrer-Online veröffentlicht Material des BLK-Programms.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.