Margot Brüning
02.03.2000

Kunstunterrichtsprojekt "Sich vorstellen"

Schülerinnen und Schülern wird in diesem Projekt die Möglichkeit geboten, sich auf der schuleigenen Homepage vorzustellen und ihre Berufswünsche zu äußern.
 

Auf der Startseite erscheinen zunächst die gemalten Selbstporträts aller Schülerinnen und Schüler. Der Betrachter hat jetzt die Möglichkeit, eines der Selbstporträts auszuwählen und gelangt dann auf eine neue Internetseite, auf der sich die Person vorstellt (Text und Foto). Wird das Selbstporträt auf dieser Seite angeklickt, so verwandelt es sich allmählich ("Morphing") in eine Fotografie des Schülers oder der Schülerin. Diese Beschäftigung mit der eigenen Identität und dem Bild, das die SchülerInnen von sich erzeugen wollen, mündet in einem Bewerbungstraining und in der Anfertigung persönlich gestalteter Bewerbungsmappen.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • kreative Ideen in Verbindungen mit dem Computer als Möglichkeiten bei der Jobsuche erkennen.
  • Selbsterkenntnis als Voraussetzung zur Selbstdarstellung erleben, denn die Selbstdarstellung fordert eine intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit.
  • die Schul-Homepage oder Schul-CD-ROM sinnvoll mitgestalten.

Kurzinformation

ThemaSich vorstellen
AutorinMargot Brünig
FachKunsterziehung
ZielgruppeAbschlussklassen, 9/10 Realschule
Zeitraum4 Wochen
MedienFotos, Zeichnungen (Selbstporträts)
Mindestausstattung1 Multimedia-PC, Scanner, Morphprogramm, html-Editor

Webadressen

Zusatzinformationen

Materialübersicht

Arbeitsblatt Morphing und Einbindung in html-Seiten
Erfahrungsbericht der Realschule Feucht
Arbeitsblatt Bewerbungstraining/Vorstellungsmappe

Download des Materials.

Kontakt zur Autorin

Margot Brünig.

Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.