Petra Wonsowitz
18.11.2001

Praxistipp - Suchmaschinen

Mit mittlerweile einer Milliarde Seiten stellt das Internet den wohl größtmöglichen Informationspool überhaupt dar. Zur Erleichterung der Suche gibt's im Web die Suchmaschinen.

Orientierungshilfen im Netz: Die Suchmaschinen

Suchmaschinen sind Programme, die das Internet nach bestimmten Informationen durchkämmen und von verschiedenen Dienstleistern zur Verfügung gestellt werden. Die zu suchenden Informationen oder Suchbegriffe sind im Quelltext der publizierten Homepages gespeichert. Alle gefunden Informationen werden in riesigen Datenbanken gesammelt. Dort können BetreiberInnen von Websites Ihre Seiten auch direkt eintragen lassen.

Um ein solches Dienst-Programm in Anspruch zu nehmen, muss man in der Regel die Homepage des betreffenden Anbieters aufsuchen.

Kataloge und Stichworte

Yahoo ermöglicht die Suche per Katalog, d.h. über ein Inhaltsverzeichnis kann man sich eine gewünschte Rubrik aussuchen und hierunter einzelne Seiten recherchieren. Um sich einen Überblick über die verschiedenen Angebote im Internet zu verschaffen, ist so eine Orientierungshilfe sehr nützlich. Will man z.B. etwas über Schulen erfahren, wählt man bei Yahoo die Rubrik "Bildung und Ausbildung" an, dann den Bereich "Schulen" und kommt so zu weiteren Untergruppen wie "Allgemeinbildende Schulen". Hinter den einzelnen Rubriken steht jeweils in Klammern die Anzahl der vorhandenen Seiten zum Suchbegriff.

Suche über Stichwörter und Verknüpfungen

Eine weitere Möglichkeit der Suche im Netz, ist die Suche nach Stichworten. Die verschiedenen Suchmaschinen haben hierfür ein Eingabefeld und einen Button zur Aktivierung der Suche. Wichtig dabei ist, die Begriffe so zu wählen oder zu verknüpfen, dass das Ergebnis zufriedenstellend und überschaubar ist. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Boolesche Operatoren

  • Plus-Zeichen
    Beispiel: Lehrer+Ausbildung
    Zur Präzisierung der Suchanfrage können zwei oder mehrere Begriffe durch ein Plus-Zeichen verknüpft werden. Die Suchmaschine sucht dadurch nach Webseiten, in denen alle Begriffe vorkommen.
  • Minus-Zeichen
    Beispiel: Lehrer-Berufsschule
    Hierdurch wird die Suche nach Inhalten eingeschränkt, die im Zusammenhang mit dem Suchbegriff irrelevant sind.
  • Anführungszeichen
    Beispiel: "Deutscher Bildungsserver"
    Zwei oder mehrere Begriffe in Anführungszeichen gesetzt, übermitteln der Suchmaschine, dass es sich dabei um einen feststehenden Begriff handelt. Ohne Anfürungszeichen wird nach allen Begriffen gesucht.
  • Sternchen
    Beispiel: Tech*
    Fachbegriff: Wildcards - sie dienen der erweiterten Suche. Bei unserem Beispiel würden alle möglichen Seiten, in denen die Begriffe Technik, Technologie, technisch oder High-tech usw. vorkommen, angezeigt.

    Je präziser die Anfrage, desto zufriedenstellender ist schließlich das Ergebnis. Weiterhin empfiehlt es sich, mehrere Suchmaschinen zu verwenden bzw. den Dienst von Meta-Suchmaschinen in Anspruch zu nehmen.

Nationale und internationale Suchmaschinen

Wegen der Fülle der Angebote kann man die Suche auf nationale oder internationale Seiten beschränken, bzw. von vornherein eine deutschsprachige oder internationale Suchmaschine auswählen. Das Angebot solcher Dienst-Programme im Netz ist riesig und qualitativ sehr unterschiedlich.  Nachfolgend ein paar Links zu empfehlenswerten Suchmaschinen im Netz:

  • Google
    Laut Stiftung Warentest die Suchmaschine mit der besten Trefferquote (Testurteil: September 2001). Außerdem ist sie sehr einfach und übersichtlich aufgebaut - keine Bannerwerbung, keine lästigen Pop-Up Fenster. Schöne Zusatzfunktionen: Die Bildersuche und die Möglichkeit, sich fremdsprachliche Seiten übersetzen zu lassen.

Weiterlesen

Download

Praxistipp_Suchmaschinen.pdf
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.