Roman Jahnel
15.10.2007

Podcast-Lernszenario "Lagerhaltung"

Audio-Podcasts sind weit mehr als eine Informationsquelle für den Unterricht. Die folgende Unterrichtseinheit zeigt die innovative Erarbeitung eines betriebswirtschaftlichen Themenfeldes anhand von selbst produzierten Podcasts.
 

In Form eines Selbstlernszenarios soll exemplarisch eine Einsatzmöglichkeit von Audio-Podcasts im BWL-Unterricht aufgezeigt werden. Dabei haben die Lernenden die Aufgabe, zu bestimmten Unterrichtsinhalten Podcasts zu erstellen, die dann Mitschülerinnen und Mitschülern zum Lernen zur Verfügung gestellt werden. Dadurch soll ihre Eigenaktivität erhöht, das autonome Lernen gefördert und gleichzeitig die Medienkompetenz erweitert werden, um sie aus einer ausschließlichen "Konsumentenhaltung" zu befreien. Die Unterrichtseinheit setzt voraus, dass die Schülerinnen und Schüler mit der Aufnahmetechnik des Audioeditors, mit den unterschiedlichen Sendeformaten, sowie mit den rechtlichen Grundlagen zu Podcasts vertraut sind.

Kompetenzen

Fach-, Sozial- und Lernkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • beispielhaft lernen, wie sie mit Hilfe von Podcasts ein Unterrichtsthema selbständig erschließen können.
  • Kenntnisse über Möglichkeiten der Lagerhaltung erwerben.
  • Verantwortung für den Lernprozess anderer übernehmen, indem die erstellten Podcasts zum kooperativen Lernen genutzt werden.
  • ihre auditive Wahrnehmung durch konzentriertes Zuhören verbessern.
  • ihre Strukturierungsfähigkeit anhand von auditiven Beiträgen verbessern.
  • Podcasts als Möglichkeit der Informationsaufnahme nutzen.

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • einen Audiobeitrag mit Hilfe von Audiosoftware erstellen und bearbeiten.
  • Textinformationen adressaten- und mediengerecht versprachlichen.
  • mit einem Audioeditor umgehen können.
  • einen fachwissenschaftlichen Sachverhalt auf innovative und kreative Weise präsentieren können.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaPodcast-Lernszenario am Beispiel des Entscheidungsproblems "Lagerhaltung vs. Just-in-Time-Belieferung"
AutorRoman Jahnel
FachBetriebswirtschaftslehre
ZielgruppeHöhere Handelsschule, Wirtschaftsgymnasium, Berufsschulen
Zeitraum8-10 Stunden
Technische Voraussetzungenein Computer für zwei Schülerinnen oder Schüler, Mikrofone, Audioeditor-Software (z. B. Audacity)
PlanungVerlaufsplan der Unterrichtseinheit

Didaktisch-methodischer Kommentar

Im Rahmen der Unterrichtseinheit entwickeln die Schülerinnen und Schüler ein auditives Lernszenario. Dies geschieht, indem sie Podcasts eigenständig erstellen und dadurch aktiv lernen. Das Lerntempo bestimmen die Lernenden dabei selbst. Die Lehrerin oder der Lehrer unterstützt beim selbständigen und kooperativen Lernen. Die Schülerinnen und Schüler werden vom Konsumenten zum Produzenten von Podcasts und nehmen Sprache als ein kreatives Gestaltungsinstrument wahr.

  • Unterrichtsablauf
    Hier wird der Ablauf der Unterrichtsstunden inklusive des Einsatzes der Arbeitsmaterialien detailliert beschrieben.

Download

podcast_lagerhaltung_materialien.zip
 

Informationen zum Autor

Roman Jahnel (Dipl.-Hdl.) ist Lehrer für Betriebswirtschaftslehre, Englisch und Wirtschaftsinformatik am Walter-Eucken-Berufskolleg in Düsseldorf.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt zu Herrn Jahnel aufnehmen. Außerdem finden Sie eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Web 2.0
  • Web 2.0
    Die Möglichkeiten des "interaktiven Internets" im schulischen Einsatz
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.