Micaela Petermann-Pagener / Prof. Dr. Peter Kraft
01.04.2012

Musée Imaginaire

Das virtuelle Museum mit Kindheitsdarstellungen aus der bildenden Kunst als Vorlage zum Geschichtenschreiben im Deutschunterricht.
 

Das virtuelle Museum wird seit 1994 kontinuierlich auf- und ausgebaut. Sein Bauherr ist Prof. Dr. Peter Kraft, ehemals Professor für Erziehungswissenschaft an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld.

Aufbau des virtuellen Museums

Das "neue" und das "alte" Museum
Die lange Aufbauzeit hat es mit sich gebracht, dass zur Zeit (Stand: 01.04.2012) zwei unterschiedliche Versionen des Museums vorliegen, die aber durch Links miteinander verbunden sind. Das "neue" Museum enthält einen größeren Bildbestand als das alte, hat aber die Bilder (noch) nicht so umfangreich erschlossen. Im "alten" Museum sind von besonderem Interesse die über das Stichwort "Ausstellungen" erreichbaren "Streifzüge", bei denen man seinen eigenen Weg durchs Museum wählen kann. Weiterhin gibt es in diesem Bereich verschiedene "Führungen", mehrere "Bildinterpretationen" und unkommentierte "Motivsammlungen".

Kinderecke
In der "Kinderecke" ist ein ansprechendes museumspädagogisches Angebot für Kinder von acht bis 14 Jahren vorhanden.

Unterrichtsideen

  • Virtuelle Museumsführung
    Schülerinnen und Schüler stellen unter einem von ihnen gewählten Thema eine eigene kommentierte Ausstellung zusammen und führen die Klasse als "Museumsführerin". Dazu wäre eine Beamer nötig.
  • Bildbeschreibungen
    In der Klassenstufe 7 und 8 bieten sich  Bildbeschreibungen und -vergleiche motivgleicher Bilder an. Da die Schüler die Bilder auf den Bildschirmen vor sich haben, können die Ergebnisse auch vor der Klasse präsentiert werden.
  • Schreibaufgaben entwickeln
    Wenn Sie offenere Unterrichtsformen vorziehen, können die Schüler auch selbst Schreibaufgaben anhand eines virtuellen Spaziergangs zu den Bildern entwickeln.
  • Phantasiegeschichten und Dialoge
    Für die Klassenstufe 5 und 6  lassen sich auch Phantasiegeschichten oder Dialoge zu selbst oder vom Lehrer ausgewählten Bildern verfassen. Diese Texte können sogar als Word-Datei an den Autor geschickt und in der Kindergalerie veröffentlicht werden.

Materialbestellung

Zum Offline-Arbeiten und für Klassenarbeiten können Kunstpostkarten unter anderem Materialien von einigen Bildern bestellt werden. Ein Link zu einem entsprechenden Internetangebot ist vorhanden.

  • Materialbestellung
    Dieser Link informiert Kaufinteressierte über die Möglichkeiten, die sich bieten, um Material zu den Malern und Malerinnen des Musée imaginaire zu bestellen.

Informationen zur Autorin

Micaela Petermann-Pagener
Material
 
lo-extra
Leseförderung
  • Leseförderung
    Leselust lässt sich auch mit digitalen Medien fördern - in allen Schulformen.
Anzeige
 
Besucher-Hits
 
  • Gedichtanalyse
    E-Learning-Einheit zu den Grundlagen der Gedichtanalyse
  • Krabat
    Lernende erstellen ein Dossier zum Jugendbuch "Krabat".
  • Stilmittel
    Die Lernenden setzten sich kreativ mit verschiedenen Stilmitteln auseinander.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.