Bestimmung der Mondentfernung im IYA2009

Im Rahmen eines Projekts der Didaktik der Physik der Universität Duisburg-Essen wird am 30./31. Mai 2009 von möglichst vielen Orten aus der Mond fotografiert. Die Auswertung der Bilder ermöglicht die Bestimmung der Mondentfernung durch Triangulation.
 

Der Mond befindet zum gewählten Beobachtungszeitpunkt - in Deutschland der 30. Mai 2009, 22:00 Uhr mitteleuropäische Sommerzeit - im Sternbild des Löwen in der Nähe von zwei hellen Objekten, dem Planeten Saturn und dem "Bruststern" des Löwen, Regulus. Beim Vergleich dieser Konstellation auf Fotografien, die zeitgleich von verschiedenen Orten gemacht werden, wird zu erkennen sein, dass der Mond vor dem Sternen- beziehungsweise "Planetenhintergrund" an verschiedenen Positionen zu finden ist. Eine ausführliche Beschreibung der astronomischen Hintergründe, Hinweise zur Auswertung der Fotos und zu den Einsatzmöglichkeiten des Rechners finden Sie in der Lehrer-Online-Unterrichtseinheit Bestimmung der Mondentfernung durch Triangulation. Eine Alternative zu diesem Verfahren bietet die Bestimmung der Mondentfernung durch eine Mondfinsternis - im IYA2009 bietet sich in Deutschland dafür jedoch keine entsprechende Beobachtungsmöglichkeit.

 

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Kenntnisse über die Positionen und Bewegungen der Körper im Sonnensystem erwerben.
  • ein ziemlich großes Dreieck vermessen.
  • Fotografie für Messzwecke einsetzen lernen.
  • verschiedene Winkelmessverfahren kennen lernen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaBestimmung der Mondentfernung im IYA2009
AutorDr. André Diesel
FachAstronomie, Naturwissenschaften
ZielgruppeAstronomie-AGs, Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10
ZeitraumDas komplette Projekt erstreckt sich inklusive Vorbereitung, Testlauf und Auswertung über mehrere Wochen.
Technische Voraussetzungen"klassischer" Fotoapparat oder Digitalkamera, Stativ, Drahtauslöser; Informationen zur Software finden Sie auf der Projekthomepage; gegebenenfalls Planetarium-Software Stellarium

Didaktisch-methodischer Kommentar

Weltweite Zusammenarbeit
Bei der Triangulationsmethode zur Bestimmung der Mondentfernung ist man auf die Zusammenarbeit mit Partnerschulen in anderen Ländern angewiesen. Wenn man nicht gerade zufällig entsprechende Kontakte hat, kann es schon recht aufwändig sein einen Partner zu finden und die Beobachtung zu koordinieren. Das Projekt von Prof. Dr. Udo Backhaus der Universität Duisburg-Essen bietet im Internationalen Jahr der Astronomie eine schöne Gelegenheit, sich ohne diesen zusätzlichen Aufwand an einem internationalen Beobachtungsprojekt zu beteiligen.

Generalprobe: 03. Mai 2009 - Beobachtungstermin: 30. Mai 2009
Bereits am 03. Mai 2009 ist der Mond in der Nähe von Regulus und Saturn zu sehen. Diese Gelegenheit sollten Sie für einen Testlauf (Technik, Belichtungszeit) vor der entscheidenden Beobachtung am 30. Mai nutzen. Ergebnisse und Erfahrungen der Tests sollen allen Projektteilnehmerinnen und -teilnehmern zugänglich gemacht werden.

Ausweichtermin, Eigenregie-Projekte und virtueller Sternhimmel
Bei der Himmelsbeobachtung in Deutschland spielt das Wetter leider nicht immer mit. Die Planer des Projekts haben bereits einen Alternativtermin festgelegt. Welche Rolle kann Planetarium-Software als Begleitung oder gar Alternative bei der Bestimmung der Mondentfernung spielen? Informationen und Anregungen finden Sie auf der folgenden Seite.

  • Alternativen
    Was, wenn die Beobachtung am 30. Mai nicht möglich ist? - Informationen und Screenshots zum Einsatz der kostenfreien Planetarium-Software Stellarium.

Download

mondentfernung_iya2009.zip
 

Internetadresse

Informationen zum Autor

Dr. André Diesel ist Diplom-Biologe und Fachredakteur für Naturwissenschaften im Projekt Naturwissenschaften entdecken!.

Kommentare zu diesem Artikel
Themenportal
 
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Unterrichtsanregungen und -materialien zur Ausstellung im Wallraf-Museum
Internationales Astronomiejahr
Newsletter abonnieren
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.