LolliPop Multimedia - Das große Grundschulpaket

Das große Grundschulpaket - lernen und spielen mit Lolli und Pop, enthält sieben DVD-ROMs für die Kernfächer Deutsch, Mathematik und Englisch. Erhältlich ist es für die Klassen 1 und 2 sowie für die Klassen 3 und 4. Exemplarisch stellen wir Ihnen hier LolliPop Deutsch und Mathematik für die 3. Klasse vor.
 

LolliPop eröffnet den Schülerinnen und Schülern eine eigene Welt, Lolopolis, die sie selbst nach und nach entdecken können. Durch das Programm führen die Koboldkinder Lolli und Pop. Unterstützt werden sie von Pa, dem persönlichen Assistenten, der jederzeit anklickbar ist. Beim Öffnen der Software erfolgt zunächst die Registrierung mit Name, Alter und Geschlecht. Ist man schon angemeldet, kann einfach der eigene Name in der Liste angeklickt werden.

Inhalt

Die Welt von LolliPop
Die Mädchen und Jungen können sich dieLolliPop-Welt durch Ausprobieren mit der Maus eigenständig erschließen. Deshalb sollte nicht alles bereits im Vorfeld erklärt werden. In Lolopolis gibt es verschiedene Orte, die interaktiv erkundet werden können: Berg, Baumhaus und eine Brücke, die beide verbindet, Strand und Bauernhof. Mit dem Mauszeiger kann man sich durch Lolopolis bewegen, hier und da etwas anklicken und kleinere Aufgaben bewältigen. Ein Aufzug hilft, die Höhenunterschiede zu überwinden. Im Internet-Haus können E-Mails geschrieben und im Internet gesurft werden. Ein Schild mit einer Landkarte zeigt alle Orte, die bereits besucht wurden. Diese Karte wird also Stück für Stück erweitert.

Die DVD-ROMs für Deutsch und Mathe Klasse 3

Einsatz im Unterricht

Differenzierung
LolliPop Deutsch und Mathematik für Klasse 3 eignen sich für den längeren unterrichtsbegleitenden Einsatz. Sie können für schnellere Schülerinnen und Schüler zur Differenzierung eingesetzt werden, wenn diese mit dem Wochenplan oder den aktuell zu erledigenden Aufgaben bereits fertig sind. Auch für leistungsstarke Kinder bleibt hierbei die Motivation langfristig erhalten, da sie sich mit abwechslungsreichen Aufgaben bis zur "Könner-Stufe" vorarbeiten können.

Förderunterricht
Sowohl die Deutsch- als auch die Mathematik-Software lässt sich zudem sehr gut im Förderunterricht Deutsch und Mathematik einsetzen, da hier verschiedene Inhalte trainiert und vertieft werden. Die ansprechende Aufmachung der Programme sorgt auch bei leistungsschwächeren Schülerinnen und Schülern für einen Motivationsschub.

Wochenplan- oder Freiarbeit
Zudem eignen sich die Programme als Wahlaufgaben innerhalb eines Wochenplans oder als Trainingsaufgabe innerhalb einer Unterrichtseinheit, die zum Ziel hat, bereits bekannte Unterrichtsgegenstände zu wiederholen und zu vertiefen.

Eigene Erfahrungen
Bei meiner eigenen Klasse habe ich beobachten können, dass die Schülerinnen und Schüler über einen langen Zeitraum hinweg immer wieder sehr motiviert mit dem Programm gearbeitet haben. Besonders vorteilhaft ist, dass die DVDs sowohl für leistungsschwächere als auch für leistungsstarke Kinder adäquate Herausforderungen bieten. Zudem können erfahrenere Mädchen und Jungen die Software sehr schnell ihren Mitschülern erklären.

Kurzinformation

TitelDas große Grundschulpaket. Deutsch, Mathematik und Englisch - Lernen und Spielen mit Lolli und Pop 3. und 4. Schuljahr
Zielgruppe3. und 4. Klasse
Preis24,95 EUR (Einzellizenz)
Bestellmöglichkeitco.Tec Verlag
ISBN978-3-06-080257-9
SystemvoraussetzungenPentium-PC, DVD-ROM-Laufwerk, mindestens Internet-Explorer 5.0, ab Windows 95

Fazit

Gelungen
Die LolliPop-Software lässt sich von den Schülerinnen und Schülern gut selbst entdecken. Auch über Zeiträume von mehreren Monaten haben sich die Kinder in der Freiarbeit und im Förderunterricht sehr gerne mit den Programmen beschäftigt. Die einzelnen Lernzettel werden sowohl auditiv als auch visuell ausführlich erklärt, so dass sich viele Schülerinnen und Schüler selbst einarbeiten können. Wer mit dem Programm arbeitet, muss sich zu Beginn registrieren. Wenn man sich dann später wieder einloggt, kann man direkt bei der erreichten Stufe und dem erreichten Level weitermachen. Dies gibt auch der Lehrkraft die Gelegenheit, nachzuprüfen, wie weit die einzelnen Mädchen und Jungen gekommen sind.

Verbesserungswürdig
Auf Stufe 1, der Reaktivierungsstufe, gibt es drei verschiedene Übungsanlagen, die von Level zu Level zwar variieren, die Anlage bleibt aber die gleiche. Daher kann das Absolvieren von neun verschiedenen Levels natürlich auch ermüdend wirken. Ganz besonders dann, wenn sehr intensiv mit der Software gearbeitet wird. Werden die DVDs nur ab und zu in der Freiarbeit oder im Wochenplan eingesetzt, tritt diese Ermüdungserscheinung sicherlich nicht so schnell auf. Zudem gibt es auf jeder Stufe drei verschiedene Übungsanlagen, zwischen denen auch hin und her gewechselt werden kann.

Informationen zur Autorin

Dr. Sibylle Seib ist Grund- und Hauptschullehrerin mit mehreren Jahren Berufserfahrung an verschiedenen Schulen. Sie promovierte im Fach "Deutsche Sprache und ihre Didaktik" zum Thema "Internet-Recherche von Grundschulkindern".

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Frau Dr. Seib aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen der Autorin.
Kommentare zu diesem Artikel
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Mehr bei Schulen ans Netz e. V.
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.