lifelab - Molekularbiologische Experimente

Das lifelab ist eine multimediale Lehr- und Lernsoftware für Unterricht und Selbststudium. Die virtuellen molekularbiologischen Experimente richten sich gleichermaßen an Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende, die sich auf Realexperimente vorbereiten oder nur virtuell einen Eindruck von der Laborpraxis gewinnen möchten.
 

DNA-Analyse zur Feststellung einer Vaterschaft, Aufklärung von Kriminalfällen durch den genetischen Fingerabdruck, Herstellung von Arzneimitteln in Bakterien und nicht zuletzt die Gentherapie: Die Molekularbiologie ist längst fester Bestandteil unseres alltäglichen Lebens und der öffentlichen Diskussion. Im Biologieunterricht der Sekundarstufe II tritt der praktische Kompetenzerwerb jedoch in der Regel aufgrund nicht vorhandener experimenteller oder zeitlicher Möglichkeiten in den Hintergrund. Das lifelab eröffnet Schülerinnen und Schülern eine multimediale Alternative: Experimente können in einem virtuellen Labor durchgeführt, protokolliert und ausgewertet werden. Eine Bibliothek steht für Recherchen bereit, und wenn man über die Multi-User-Version verfügt, ist auch der Diskurs mit anderen Jung-Forscherinnen und Forschern möglich.

 

Inhalt und Aufbau

Molekularbiologische Experimente bietet lifelab zurzeit zu den folgenden Themenbereichen: Impfstoffe in Pflanzen, Genetischer Fingerabdruck, Genregulation in Prokaryoten und Eukaryoten. Die Lerninhalte sind in Rahmenhandlungen eingebettet, von denen Schülerinnen und Schüler auch im Sinn der Scientific Literacy profitieren. Einzelpaketen können weitere Module als Update hinzugefügt werden - entweder über eine CD-ROM oder über das "Update-Center" im Startmenü der installierten Software. In einem geschützten Bereich der lifelab-Webseite (siehe Internetadressen) gibt es zudem ergänzendes Lehrmaterial: Unterrichtseinheiten, Arbeitsblätter, Kopiervorlagen.

  • Modul 1: Impfstoffe in Pflanzen
    Die Schülerinnen und Schüler transformieren Escherichia coli, präparieren und untersuchen die Plasmid-DNA und transformieren damit schließlich Agrobacterium tumefaciens.

Technik

Einsatzmöglichkeiten

Kurzinformationen

Titellifelab - Molekularbiologische Experimente
VerlagBibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
ZielgruppeSekundarstufe II, angehende biologisch- oder medizinisch-technische Assistenten, Laboranten in der Ausbildung, Studierende
Preis29,95 € für die einzelnen Themenfelder, 79,95 € für das Gesamtpaket (Einzellizenzen); eine Multi-User-Version ist auf Anfrage erhältlich (hotline@brockhaus.de)
ISBN3-411-14065-8: Vollversion
3-411-14066-6: Modul 1 - Impfstoffen in Pflanzen
3-411-14067-4: Modul 2 - Genetischer Fingerabdruck
3-411-14068-2: Modul 3 - Genregulation in Pro- und Eukaryoten
Technische VoraussetzungenPentium II ab 450 MHz, Windows 98/ME/2000/XP, mindestens 128 MB RAM, 16-Bit-Soundkarte, Grafikkarte: mind. 800 x 600 Pixel Auflösung (1024 x 768 empfohlen), 16 Bit (65.000 Farben) oder mehr; Internetbrowser: Microsoft Internet Explorer ab Version 5.5; für die Arbeit in einem Computerraum sollten für jede Person Kopfhörer zur Verfügung stehen

Internetadressen

Informationen zum Autor

Dr. Matthias Nolte studierte an der Universität zu Köln Biologie und Chemie auf Lehramt (Sek I und II) und promovierte 2005 in Anorganischer Chemie. Seit Sommer 2007 unterrichtet er Biologie, Chemie und Physik an der Erzbischöflichen Marienschule in Leverkusen-Opladen.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Herrn Dr. Nolte aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
Kommentare zu diesem Artikel
Themenportal
 
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Newsletter abonnieren
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.