Licht und Farbe - Wallraf das Museum

Durch praktische Übungen beschäftigen sich Lernende der Klassen 4 bis 8 mit Gegenstands-, Lokal- und Ausdrucksfarben und bereiten sich so auf einen Museumsbesuch vor.
 

Licht und Farbe spielen für die Maler seit jeher eine besondere Rolle. Das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Köln bietet mit seinen berühmten Exponaten hierfür vielfältige Beispiele: etwa die "Muttergottes in der Rosenlaube" von Stefan Lochner, "Die Zugbrücke" von Vincent van Gogh oder die "Vier Mädchen auf der Brücke" von Edvard Munch (links in Ausschnitten zu sehen). Anhand der spätmittelalterlichen Malerei, des Impressionismus und des frühen Expressionismus beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Wirkung von Licht und Farbe und werden für gestalterische Mittel der Maler sensibilisiert. Die Unterrichtseinheit, die in Kooperation mit dem Museum entstand, bietet drei thematische Schwerpunkte, die aufeinander aufbauend oder einzeln im Unterricht bearbeitet werden können, um einen Museumsbesuch fundiert vorzubereiten.

 

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • exemplarische Werke betrachten, benennen, beschreiben, vergleichen und reflektieren.
  • kunsthistorische Fachbegriffe kennenlernen.
  • eine angemessene Fachsprache mündlich und schriftlich anwenden.
  • eigene kompositorische Ideen entwickeln, dokumentieren und vorstellen.
  • differenzierte Farbmischungen, Farbbeziehungen und ihre Wirkungen anwenden.
  • im Umgang mit Materialien deren Eigenschaften und Wirkungen erschließen.
  • Licht und Farbe als Darstellungsweise von inneren und äußeren Wirklichkeiten kennenlernen.
  • Zusammenhänge zwischen Sujet und Darstellung erkennen.

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • mittels Internet sich Fachwissen selbstständig erschließen.
  • digitale Fotografie und Bildbearbeitung selbstständig nutzen.
  • eigene Fotostudien erstellen und präsentieren.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaLicht und Farbe - Wallraf das Museum
Autor/innenHelene Skladny, Ann-Christin Janzen, Herbert Richter
FachKunstunterricht, fächerverbindender Unterricht
ZielgruppeJahrgangsstufen 4-8
Zeitraumca. 4 Unterrichtsstunden pro Thema und ein Museumsbesuch
MedienDigitale Fotokamera, Computer, Farbdrucker und Beamer
SoftwareBildbearbeitungsprogramm

Didaktisch-methodischer Kommentar

Diese Unterrichtseinheit soll es erleichtern, den Museumsbesuch lernplangerecht in den Unterricht einzufügen. Innerhalb des Themas sollen die Schülerinnen und Schüler in der Vorbereitung aktiv und kreativ ausgewählte Werke der Sammlung kennenlernen, indem sie selbst forschend und gestalterisch tätig werden. Hierfür stehen drei thematische Schwerpunkte zur Verfügung, die aufeinander aufbauend oder einzeln im Unterricht bearbeitet werden können. Während der mittelalterliche Schwerpunkt vor allem für die Klassen 4 bis 6 geeignet ist, lassen sich die beiden Schwerpunkte zum Impressionismus und frühen Expressionismus besonders in den Klassen 6 bis 8 einsetzen. Die Ergebnisse der Arbeit können als Grundlage für den Besuch des Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud dienen.

  • Himmlische Farben
    Durch die plastische Ausarbeitung werden die Lernenden auf "himmlische Farben", die Eigenheiten des Faltenwurfs und die Ornamentik des Heiligenscheins aufmerksam.

Download

licht-farbe_wallraf-museum.zip
 

Zusatzinformationen

Informationen zu den Autorinnen und Autoren

Helene Skladny ist Professorin für Kunstpädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe. Ann-Christin Janzen unterrichtet in Berlin die Fächer Bildende Kunst und Englisch. Herbert Richter ist Kunstlehrer in Düren. Diese Unterrichtseinheit entstand in Kooperation mit dem Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Anbieter
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.