Nicole Lothmann
04.04.2002

Konflikte XXL - Konfliktbearbeitung als Gewaltprävention

Das Thema "Konfliktbearbeitung als Gewaltprävention" wird auf dieser vom Verein für Friedenspädagogik herausgegebenen CD-ROM unter verschiedenen Aspekten behandelt - individuelle oder gesellschaftliche Probleme im Zusammenhang mit Gewalt werden skizziert, Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.
 

Sie ist konzipiert als didaktisches Mittel für die allgemeine Bildungsarbeit und wendet sich hierin an die TrägerInnen kommunaler Verantwortung, MultiplikatorInnen im schulischen und außerschulischen Bereich, Eltern und SchülerInnen. Die CD ist zum einen als Informations- und Lernsystem zu Qualifizierung und Selbststudium einsetzbar, zum anderen als Informations- und Methodenpool zur Unterrichtsvorbereitung. Ausdrücklich betont wird eine klare Orientierung an den Werten Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

Themenbereiche

Zur Problematik der Gewalt und ihrer unterschiedlichen Erscheinungsformen in verschiedenen Zusammenhängen werden folgende Themen angeboten:

  • Konflikte
    Konfliktbeschreibungen, mögliche Lösungen und Methoden der Beurteilung von solchen Konflikten
  • Gewalt
    Jugendgewalt, rechte Gewalt, Mobbing
  • Kommunikation
    Körpersprache, Kommunikation zwischen Männern und Frauen, interkulturelle Kommunikation
  • Mediation
    Schüler-Streit-Schlichtung, Ausbildung zur Mediatorin und zum Mediator
  • Gewaltprävention
    Verschiedene Bereiche der Gewaltprävention: in der Familie, der Schule, kommunal, im Sport.
  • Konflikte in Medien
    Werbung, Kunst, Fernsehen

Struktur der CD-ROM

Lernräume

Die sechs Themenbereiche, auch "Lernräume", sind multimediale Lerneinheiten mit einer relativ strengen Führung durch den ausgewählten Themenbereich. Die Bereiche sind als Kurseinheiten konzipiert und können in Einzelarbeit oder Kleingruppen "durchgearbeitet" werden. Materialien bieten aufeinander bezogene grundlegende Informationen und Zusammenhänge des Themas an.

Studio

Der Studiobereich ermöglicht ein weniger geführtes, sondern eher assoziatives Herangehen über den direkten Zugriff zu Multimediaelementen. Hier steht nicht die systematisch-logische Themenstrukturierung im Vordergrund, sondern Sie können gesammelt alle Filme und Sprachbeiträge aus den Themenbereichen abrufen und nutzen. Ein "audiovisuelles Register" hilft, Film- und Tonmaterial schnell zu finden und den entsprechenden Lernräumen zuzuordnen.

Weitere Bereiche

Für diejenigen, die zum Beispiel aspektorientiert arbeiten möchten, bietet die CD-ROM Touren. Diese führen an Leitfragen ("Interessante Persönlichkeiten") orientiert durch die einzelnen Lernräume. Selbstverständlich können Sie an beliebiger Stelle die Tour verlassen und in die Lernräume abzweigen. Tipps zum Einsatz der CD-ROM werden gegeben. Ein Service-Bereich mit Arbeitsmaterialien, weiterführenden Hinweisen wie Internet-Ressourcen, Literatur etc. steht ebenfalls zur Verfügung.

Einsatz im Fach Deutsch

Thematische Anknüpfungspunkte
Die CD ist nicht speziell für den Fachunterricht entwickelt, sondern eher für die Schule als "soziales Lernfeld". Sie lässt sich aber ggf. im Deutschunterricht nutzbar machen. Der Aspekt "Kommunikation" wird unter unterschiedlichen Fragestellungen beleuchtet, zum Beispiel Kommunikationsstrategien, Frauen- und Männerbilder, visuelle Kommunikation und könnte unter Umständen zu einer Erweiterung einer Reihe zum Thema Werbung oder Kommunikation genutzt werden. Weitere Anknüpfungspunkte in den Schulfächern:

  • Medienpädagogik (Konflikte in Medien)
  • Kunst (Konfliktdarstellungen in der Kunst)
  • Sport (Gewaltprävention im Sport, kommunale Gewaltprävention)
  • Religion/Ethik (Gewalt, Zivilcourage)
  • Politik (Konflikte, Zivilcourage, Mediation)
 

Fazit

Nur bei einigen Aspekten/Materialien ist eine didaktisch sinnvolle Integration in den Schulunterricht denkbar, zumal auch nicht zu allen Themen didaktisches Material vorliegt. Nicht alle der angebotenen Texte sind schul- oder schülergerecht. Dennoch: Insgesamt ist die CD-ROM ein beachtenswertes Projekt, dass sich vor allem für die eigene Sensibilisierung für die verschiedenen Aspekte des Themas Gewalt in der Schule, die Auseinandersetzung hiermit und das Durchspielen von Lösungsmöglichkeiten hervorragend eignet.

Kurzinformation

TitelKonflikte XXL
HerausgeberVerein für Friedenspädagogik Bundeszentrale für Politische Bildung Aktion "Brot für die Welt"
Bestellinformationenbpb
info@bpb.bund.de
Fax 01888/515498
Bestell-Nummer 1579
SystemvoraussetzungenAcrobat Reader 4 (!), Windows 95/98/2000/ME, Pentium 166 (oder höher) o. Mac OS, Power PC, Soundkarte, Lautsprecher
Preis1,50 € plus Versandkosten
 

Die CD-ROM ist gefördert von der Berghof Stiftung für Konfliktforschung und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Material
 
lo-extra
Leseförderung
  • Leseförderung
    Leselust lässt sich auch mit digitalen Medien fördern - in allen Schulformen.
Anzeige
 
Besucher-Hits
 
  • Gedichtanalyse
    E-Learning-Einheit zu den Grundlagen der Gedichtanalyse
  • Krabat
    Lernende erstellen ein Dossier zum Jugendbuch "Krabat".
  • Sonnenallee
    Internetrecherchen und Ideen für die kreative Textarbeit.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.