Jürgen Paulus
02.06.2003

Die Kirchhoffschen Gesetze

Die Kenntnis der Abhängigkeiten zwischen elektrischer Spannung, Widerstand und Stromstärke ist eine der fundamentalen Voraussetzungen für das Verständnis elektrischer Schaltungen. Die Kirchhoffschen Regeln sind in diesem Zusammenhang ein Werkzeug, das die Berechnung auch komplexer Schaltungen beherrschbar macht.
 

Ein möglicher Einstieg in die Kirchhoffschen Gesetze besteht im Erforschen der Zusammenhänge von elektrischer Spannung, Widerstand und Stromstärke in einfachen zusammengesetzten Schaltungen. Getrennt nach Parallelschaltung und Reihenschaltung von zwei ohmschen Widerständen ist die Erarbeitung von grundlegenden Formeln möglich, die zu den Kirchhoffschen Gesetzen ausgebaut werden können. Im Rahmen dieses Projekts wird mithilfe einer Internetrecherche, mittels Java-Applets und einem Simulationsprogramm, wie zum Beispiel Crocodile Physics, ein Weg gegangen, bei dem Schülerinnen und Schüler physikalisches Wissen weitgehend eigenständig erwerben.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Informationen zu den Kirchhoffschen Gesetzen aus dem Internet beschaffen und auswerten.
  • die Kirchhoffschen Gesetze formelmäßig erfassen und damit vorgegebene Aufgabenstellungen bewältigen.
  • das über das Internet gewonnene Wissen mit Simulationsprogrammen und virtuellen Experimenten vertiefen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDie Kirchhoffschen Gesetze
AutorJürgen Paulus
FachPhysik
ZielgruppeKlasse 10
Stundenzahlje nach Interneterfahrung 4-6 bzw. 5-8 Stunden
Voraussetzungenein Rechner für1-2 Lernende, Internetzugang, Lehrerrechner mit Beamer, optional: Simulationsprogramm "Crocodile Physics"

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Verständnis der Kirchhoffschen Gesetze erfolgt in kleinen Einzelschritten. Erst zum Abschluss der Unterrichtseinheit entpuppen sie sich nicht als die Sammlung von Gesetzmäßigkeiten für Stromstärke, Spannung und Widerstand, als die sie am Anfang erscheinen, sondern werden in ihrer gesamten Tragfähigkeit deutlich.

Download

Materialien_Kirchhoff.zip
 

Internetadressen

Informationen zum Autor

Jürgen Paulus ist Lehrer für Mathematik, Physik und Informatik. Im Rahmen des vom Bundesminsteriums für Bildung und Forschung geförderten InfoSCHUL II beschäftigte er sich mit der Erstellung von Unterrichtsmodellen zur Nutzung des Internets und entwickelte dabei diese Unterrichtseinheit.

Themenportal
 
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Natur, Mathe, Technik
Recherchieren
  • Recherchieren
    Diese Unterrichtsanregungen bieten sich zum Recherchetraining an.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.