Gemeinsam sind wir stark: Inklusiver Unterricht mit Primolo

In dieser Unterrichtseinheit beschäftigen sich die Lernenden mit ihren Stärken, Schwächen, Fähigkeiten und Begabungen. Dabei erkennen sie, dass jeder von ihnen unterschiedlich ist, diese Unterschiede aber jeden Einzelnen für die Klassengemeinschaft wertvoll und einzigartig machen.
 

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit ihrer Persönlichkeit und ihrer Klassengemeinschaft auseinander. Sie begreifen, dass jeder von ihnen unterschiedlich ist, sie aber Gemeinsamkeiten haben. Dabei erkennen sie, dass sie trotz der Unterschiede als Gruppe stark sind.

Die erarbeiteten Ergebnisse dokumentieren die Lernenden mithilfe des Webseiten-Generators Primolo, der seit kurzem inklusiv ist und damit das gemeinsame Lernen von Schülerinnen und Schüler mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen ermöglicht.

 

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial "Gemeinsam stark"

ThemaGemeinsam sind wir stark: Inklusiver Unterricht mit Primolo
AutorenAnke Weißkichel, Günter Piéla
FächerGrundschule/Primarstufe: Deutsch, Sachkunde, Kunsterziehung, Ethik, fachübergreifender und fächerverbindender Unterricht, Projektarbeit
ZielgruppeKlassenstufe 2 und 3 der Grundschule, insbesondere an Schulen, die inklusiven Unterricht anbieten
ZeitraumAcht Unterrichtsstunden mit jeweils 45 Minuten
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang und Schreibprogramm, Digitalkamera oder Smartphonekamera, ggf. Audio-Aufnahmegerät, Account bei der Plattform Primolo
PlanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-methodischer Kommentar

Zielsetzung der Unterrichtseinheit
Die vorliegende Einheit thematisiert die Einzigartigkeit und Individualität der Schülerinnen und Schüler als Stärke einer Klassengemeinschaft - unabhängig von möglichen körperlichen oder kognitiven Beeinträchtigungen. Ausgehend von der Auseinandersetzung mit der eigenen Person erfahren die Lernenden mit allen Sinnen, dass sie - genau wie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler - Stärken und Fähigkeiten besitzen, die sie einzigartig und besonders machen. Dabei erkennen die Lernenden, dass diese Eigenschaften ihre Klasse charakterisieren. Das Ziel ist die Stärkung des Klassenverbands.

Einsatz offener Lernformen
Dies geschieht nicht nur über die thematische Auseinandersetzung, sondern auch mithilfe der gewählten Methoden. Offene Lernformen, wie zum Beispiel der Projektunterricht, eignen sich besonders gut für den Einsatz in heterogenen Gruppen, da die Schülerinnen und Schüler sich in den einzelnen Projektphasen gegenseitig helfen und unterstützen, aber auch eigene Beiträge zum Projekt leisten. Dabei erkennen sie möglicherweise nicht nur an sich selbst, sondern auch an ihren Mitschülerinnen und Mitschülern Fähigkeiten und Kompetenzen, die ihnen vorher gar nicht - oder kaum - bewusst waren.

Vermittlung von Medienkompetenz
Die Vermittlung von Medienkompetenz hat nach wie vor eine besondere Bedeutung im Unterricht. Die Erfahrung, selbst zu partizipieren und eine eigene Internetseite zu erstellen, ist für die Schülerinnen und Schüler besonders spannend, da sie hierbei unmittelbar an ihre eigene Lebens- und Erfahrungswelt anknüpfen. Die Lernenden nutzen verschiedene Medien zur Dokumentation ihrer Projektergebnisse auf einer eigenen Webseite, die sie mit dem Webseiten-Generator Primolo auf www.primolo.de erstellen und veröffentlichen. Auf Primolo haben sie zudem die Möglichkeit, mit anderen Gruppenmitgliedern in Kontakt zu treten und weitere Community-Funktionen zu nutzen. Grundlegende Erfahrungen der Lernenden im Umgang mit Computer, Smartphone-Kamera und/oder Tablet sind in dieser Unterrichtseinheit von Vorteil. Für alle weiteren Arbeitsschritte liefert der kindgerechte Webseiten-Generator Primolo konkrete Anleitungen und Hilfestellungen.

Bezugs zu den Lehr- und Bildungsplänen
Aufgrund des Bezugs zu den Lehr- und Bildungsplänen erlaubt die Unterrichtseinheit einen bundesweiten Einsatz. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Fächern Sachkunde, Deutsch und Kunst. Bezüge zum Ethik- oder Religionsunterricht sind aufgrund des Themas "Inklusion" ebenfalls möglich. Aus methodischer Sicht bietet auch der fachübergreifende und fächerverbindende Unterricht Möglichkeiten zur Auseinandersetzung. Durch die innere Geschlossenheit können die acht Stunden der Unterrichtseinheit sowohl einzeln als auch in Kombination miteinander durchgeführt werden.

Ablauf

Kompetenzen

Arbeitsmaterial "Gemeinsam stark" zum Download

Einzeldownload - Arbeitsblätter

inklusiver-unterricht-primolo_ab01.docx
inklusiver-unterricht-primolo_ab02.docx
inklusiver-unterricht-primolo_ab03.docx
inklusiver-unterricht-primolo_ab03_leichtere-version.docx
 
inklusiver-unterricht-primolo_ab04.docx
inklusiver-unterricht-primolo_ab05.docx
inklusiver-unterricht-primolo_ab06.docx
 
inklusiver-unterricht-primolo_ab07.docx
 

Gesamtdownload - Arbeitsblätter

inklusiver-unterricht-primolo_arbeitsmaterial.zip
 

Zusatzinformationen

Informationen zu den Autoren

Anke Weißkichel ist Lehrerin an der Gutenbergschule in Sankt Augustin - einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen. Günter Piéla ist seit kurzem im Ruhestand und war als Konrektor und Schulleiter an der Gutenbergschule in Sankt Augustin tätig. Darüber hinaus war er Medienberater im Rhein-Sieg-Kreis.

Kommentar zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Kreative Medienarbeit
Losleser-Logo
  • Primolo
    Kinder erstellen einfach und ohne Aufwand eigene Webseiten.
Creative Commons
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.