Birgit Tramnitz
24.05.2002

Le Hussard sur le toit - film et texte

Hier steht der Vergleich des Films "Le Hussard sur le toit" von Jean-Paul Rappeneau mit der Romanvorlage von Jean Giono im Mittelpunkt. Traditionell wird die Literaturverfilmung im Unterricht oft am Ende einer Lektürereihe, als Ausgleich für die Mühsal der textanalytischen Arbeit, präsentiert.
 

Mit diesem Unterrichtsprojekt wird ein anderer Weg vorgeschlagen: Der Vergleich zwischen Film und Text wird zum Gegenstand einer Unterrichtsreihe. Dabei ist eine intensive Auseinandersetzung mit beiden Medien intendiert, und sowohl Text als auch Film werden als eigenständige Kunstform betrachtet. Im Falle des "Hussard sur le toit" bietet das Internet reizvolle Möglichkeiten der vergleichenden Analyse, die in diesem Projektvorschlag aufgezeigt werden.

Kompetenzen

Die zentralen Lernziele dieser Unterrichtseinheit
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Beziehungen zwischen literarischem Werk als Ausgangstext und Verfilmung beschreiben und analysieren.
  • erkennen, dass Literaturverfilmung nicht "eine angenehme Art der Rezeption des Romanstoffes " ist, sondern mit anderen, spezifischen Mitteln ein neues Kunstwerk schafft.
  • die rezeptiv-konsumierende Haltung bei der Filmbetrachtung zu Gunsten einer beobachtend-analysierenden Haltung verlassen.
  • den Film als wichtiges Element der französischen Kulturszene verstehen.
  • Vergleiche zwischen Textausschnitten und Filmsequenzen erarbeiten.
  • die spezifischen Stilmittel des Mediums Film kennen lernen, in konkreten Filmsequenzen wieder finden und in ihrer Wirkungsweise erklären können.
  • präzises und zielgerichtetes Hinsehen und -hören beim Rezipieren von Filmsequenzen üben.

Kurzinformation

ThemaLe Hussard sur le toit - film et texte
AutorinBirgit Tramnitz
FachbereichFranzösisch
SchultypGymnasium, Gesamtschule
ZielgruppeSek.II
ReferenzniveauC1/C2
Zeitraum15 bis 20 Unterrichtsstunden
MedienComputer mit Internetanschluss / Videorecorder / Buchausgabe des Romans

Didaktisch-Methodischer Kommentar

Die Unterrichtsreihe bietet, im Sinne des mehrkanaligen Lernens, einen multimedialen Zugang zu einem literarisch und filmisch verarbeiteten Stoff. Die Romanvorlage von Jean Giono und der Film von Jean-Paul Rappeneau stellen die Unterrichtsgegenstände für die vergleichende Analyse dar, das dritte Medium, das Internet, dient als wichtiges Hilfsmittel für diesen Vergleich und als Ressource für komplementäre Informationen.

Download

Arbeitsaufträge.rtf
Projektbeschreibung.pdf

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Birgit Tramnitz
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Film & Video
  • Film & Video
    Filmrezeption und -analyse sowie Arbeit mit Kamera und Computer im Unterricht
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.