Projekt "Handy-Führerschein"

Das Handy hält inzwischen schon in der Grundschule Einzug ins Klassenzimmer. Kinder frühzeitig im verantwortlichen Umgang mit diesem mittlerweile allgegenwärtigen Medium zu schulen, ist Ziel dieses Unterrichtsprojekts.
 

Mobile Kommunikation ist eine Schlüsseltechnologie, die unseren Alltag laufend verändert. Gerade in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen hat das Handy mittlerweile eine wichtige Funktion: Es beeinflusst, wie man miteinander kommuniziert, sich in der Freizeit zusammen findet und auch das Zugehörigkeitsgefühl zu einer Gruppe. Für den Unterricht bedeutet das: Lehrerinnen und Lehrer können das Medium nutzen, um Schülerinnen und Schüler schon im Grundschulalter für bestimmte Lerninhalte zu motivieren. Gleichzeitig kann mit anschaulichen Themen verdeutlicht werden, welche Möglichkeiten und Risiken mobile Kommunikation hat. Die so vermittelte Medienkompetenz soll frühzeitig zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy führen.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die besonderen Eigenschaften der Kommunikationsform SMS kennen lernen und mit anderen Kommunikationsanlässen und -formen vergleichen.
  • sich mit gesundheitlichen Aspekten des Mobilfunks auseinandersetzen.
  • die Kosten mobiler Kommunikation in unterschiedlichen Situationen und bei verschiedenartigen Anwendungen (Telefonat, SMS) kennen lernen.
  • das Gelernte in einer Handy-Führerschein-Prüfung dokumentieren.

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die technischen Grundlagen der mobilen Kommunikation verstehen.
  • ein Mobilfunkgerät bedienen können und die Basis-Funktionen eines Handys verstehen lernen.
  • Erkenntnisse gewinnen, die zu einem verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy führen.

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • sich in der Gruppe auseinandersetzen und das Medium Handy als Kommunikations-Instrument einschätzen lernen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaProjekt "Handy-Führerschein"
AutorRedaktion Schulprojekt Mobilfunk
FächerSachunterricht, Deutsch, Mathematik, Kunst
Zielgruppe3. und 4. Klasse
Zeitraumvariabel (circa 1 bis 4 Wochen)
Technische VoraussetzungenComputerecke mit Internetanschluss, Digitalkamera, selbst gebastelte Papp-Handys, eventuell eigene Handys der Kinder
PlanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-methodischer Kommentar

Zielsetzung des Projekts
Nach Ablauf des Projekts sollen die Schulkinder in der Lage sein, mobile Kommunikation zu verstehen, für sich sinnvoll und verantwortungsvoll zu nutzen und sich über die damit verbundenen gesellschaftlichen Anforderungen, Chancen, aber auch Risiken klar zu werden. Die Schülerinnen und Schüler sollen aus ihrer Perspektive und aus ihren Bedürfnissen heraus an die Themen und Inhalte herangeführt werden, so dass ihre Medienrealität, ihr Medienalltag und ihre Medienerfahrungen für den Unterricht genutzt werden können.

Organisation und Ablauf
Insgesamt besteht das Projekt aus sechs Modulen: Fünf fachbezogene Unterrichtssequenzen vermitteln Inhalte rund um den Mobilfunk, darauf aufbauend werden in einer abschließenden, sechsten Unterrichtssequenz mittels Fragebogen Wissen und Ergebnisse gesichert und in Form eines "Handy-Führerscheins" dokumentiert. Die verschiedenen Unterrichtsmodule können zielgerichtet in einzelnen Fächern stundenweise bearbeitet werden. Auch ein umfangreicheres fächerübergreifendes Projekt ist denkbar.

Handynutzung im Unterricht
Diese Unterrichtseinheit kann ohne den Einsatz von echten Handys durchgeführt werden, denn mit den selbst gebastelten Handys aus dem Modul "Bedienungsanleitung" lassen sich alle Lerninhalte vermitteln (Ausnahme: Unterrichtssequenz "Mobilfunk-Übertragung").  Lehrkräfte können sich aber auch für den Einsatz der eigenen Handys der Kinder - sofern vorhanden - entscheiden, wodurch diese den Umgang mit dem Medium unmittelbar und unter Anleitung erlernen können. In diesem Fall fallen jedoch Kosten an! Lehrende sollten daher nach eigenem Ermessen und nach Absprache mit den Eltern entscheiden.

  • Bedienungsanleitung
    Bei der Gestaltung eines eigenen Papp-Handys lernen die Schülerinnen und Schüler die wichtigsten Begriffe und Funktionen eines Handys kennen.

Download

handyfuehrerschein_arbeitsmaterial.zip
 

Internetadresse

Zusatzinformationen

Informationen zum Autor

Das Schulprojekt Mobilfunk wurde 2004 vom Informationszentrum Mobilfunk e. V. (IZMF) initiiert. Mit den hier vorgestellten Unterrichtsmaterialien hat das IZMF in Kooperation mit Lehrer-Online sein Lehrangebot im Schulprojekt Mobilfunk erweitert.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Kommunizieren
  • Kommunizieren
    Unterrichtsideen, die Kommunikationsanlässe schaffen
Handy & Co.
Losleser-Logo
  • Primolo
    Kinder erstellen einfach und ohne Aufwand eigene Webseiten.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.