Markus Asmuth
18.10.2007

Erstellen eines Wiki zum Gleichstrommotor

Für Gruppen- oder Partnerarbeit ist die Lernaktivität "Wiki" verschiedener Lernplattformen bestens geeignet. Die Klasse erstellt gemeinsam eine Wissenssammlung zu Gleichstrommotoren. Im anschließenden Unterricht setzt sie die Wikis zur Lösung praxisbezogener Lernsituationen ein.
 

Ein Wiki ist eine Sammlung untereinander verlinkter Internetseiten. Sobald ein Text erstellt und gespeichert wurde, steht er sofort allen Benutzern zum Lesen und (je nach Konfiguration) zur Weiterbearbeitung bereit. Entscheidend für die erfolgreiche Erstellung eines Wikis ist das Engagement der Schülerinnen und Schüler. Sie müssen motiviert sein, ihr erarbeitetes Wissen zu teilen. Dies gelingt am ehesten, wenn ihnen die Vorteile des kooperativen Arbeitens bewusst sind.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Inhalte gemeinsam erarbeiten und Wissen teilen.
  • die Bedeutung von Quellenangaben erkennen und den Wahrheitsgehalt eines Wikitextes kritisch reflektieren.
  • verschiedenste Quellen wie Fachbuch, Tabellenbuch, Schaltungsbuch, Fachzeitschriften und Internet einsetzen.
  • Texte im Online-Editor erstellen, Links zwischen Wikitexten setzen, Bilder hochladen und einbinden.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaErstellen eines Wikis am Beispiel des Gleichstrommotors (in Moodle und lo-net2)
AutorMarkus Asmuth
FachElektrotechnik
ZielgruppeElektroberufe, 2. Lehrjahr
LernfeldAntriebssysteme auswählen und integrieren
Zeitraum6 Unterrichtsstunden
Technische VoraussetzungenInternetzugang, Webbrowser, Moodleinstallation und/oder Anmeldung bei lo-net²
PlanungVerlaufsplan der Unterrichtseinheit

Didaktisch-methodischer Kommentar

Wikis sind grundsätzlich offen konzipiert - alle Benutzer arbeiten gemeinsam an einem einzigen Wiki. Jeder Benutzer kann nicht nur Beiträge lesen, sondern auch jeden Beitrag abändern. Ältere Versionen werden in einer Historie gesichert und können wieder hergestellt werden. Ein solch offenes Konzept ohne Beschränkungen bedarf verantwortungsvoller Benutzer. Falls eine Benotung der Schülerleistungen vorgenommen werden soll, ergibt sich zusätzlich das Problem der Zuordnung von Leistungen. Aus diesen Gründen wurden in der vorliegenden Unterrichtseinheit Rechte der Schülerinnen und Schüler eingeschränkt:

  • die Partner werden jeweils als Gruppe angelegt
  • in Partnerarbeit wird jeweils ein eigenes Wiki erstellt
  • die Schülerinnen und Schüler können alle Wikis lesen, aber nur ihr eigenes Wiki editieren
  • eine Navigation auf der Startseite verbindet alle Wikis der Klasse

Zwei mögliche Lernplattformen

Zusatzinformationen

Informationen zum Autor

Markus Asmuth unterrichtet Elektrotechnik und Informatik.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Sie finden weitere Informationen zum Autor sowie Publikationen und Veröffentlichungen auf Lehrer-Online. Hier können Sie Kontakt zu Herrn Asmuth aufnehmen.
Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Web 2.0
  • Web 2.0
    Die Möglichkeiten des "interaktiven Internets" im schulischen Einsatz
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.