Heidi Haaf
19.10.2011

Hallo Giftzwerg!

Sieben lustige Knet-Giftzwerge entführen die Anwender der DVD-ROM in das bunte Reich der Gifte und zeigen auf anschauliche, interessante und unterhaltsame Art und Weise auf, was wissenswert über giftige Pflanzen, Tiere, Pilze, Bakterien und chemische Gifte ist. Auch giftige Menschen kommen zur Sprache.
 

Im Reich der Giftzwerge taucht man über einen Stundenplan mit 22 Fächern auf über 1.000 Seiten mit Hunderten von Fotos, 35 Filmen, zahlreichen Tonaufnahmen, Texten, Animationen und vielen Lernspielen in einen wahren Wissensschatz für Jung und Alt ein. Dabei erfahren die Nutzerinnen und Nutzer auch Dinge, von denen sie höchstwahrscheinlich noch nie etwas gehört haben: Gibt es giftige Vögel? Was bewirkt Platin bei Schnecken? Welches Gift steckte in Schneewittchens Apfel? Wer spuckt Gift und Galle beim Gift-Rap? Warum ist Tollkirschengift in bestimmten Augentropfen enthalten? Wie vergiftete König Poppel II. seine 20 Vettern? Dies alles und noch viel mehr erfährt man in der interaktiven Anwendung, die das Thema ganzheitlich und umfassend behandelt. Die DVD-ROM ist ein Gemeinschaftsprojekt von 47 Kindern (Klasse 2 bis 4) der Multimedia AG an der GS Wendelsheim.

 

Inhalt

Klick zum Vergrößern Abb. 1, bitte anklicken
© Heidi Haaf/Multimedia AG an der GS Wendelsheim

Hauptmenü als Stundenplan

Die DVD-ROM deckt alle Bereiche der Gifte ab. Dabei beleuchten die kleinen Autorinnen und Autoren das Thema von allen Seiten. Aus diesem Grund ist das Hauptmenü eine Art Stundenplan, bei dem man die Fächer anklicken kann. Zur Einführung gibt es das Fach "Morgenkreis", das die Anwenderinnen und Anwender zum Thema hinführt (Eingangstest, Umfrage, Definitionsshow "Was ist Gift!").

 

Freie Themenwahl
Alle weiteren Fächer sind nicht notwendigerweise in einer bestimmten Reihenfolge zu durchlaufen. Die Anwender können frei wählen, ob sie im Fach Erdkunde nachschauen möchten, wo die zehn giftigsten Tiere der Welt leben, im Fach Kunst in einer Rätselshow erforschen wollen, was Bleiweiß ist, oder im Fach Berufskunde lernen möchten, was eine forensische Toxikologin macht.

Giftzwerge führen durchs Programm
Selbst erstellte, animierte Knet-Giftzwerge führen durch das Programm. Sie funktionieren wie Schalter und haben jeweils eine bestimmte Aufgabe: Filme zeigen, Radiomeldungen senden, auf Gefahren hinweisen und vieles mehr.

 
Klick zum Vergrößern Abb. 2, bitte anklicken
© Heidi Haaf/Multimedia AG an der GS Wendelsheim

Weitere Bereiche der DVD-ROM

Die DVD-ROM bietet neben einem lustigen Intro, einer Hilfeseite und der Einführung ins Programm auch ein Kapitel, in dem sich die jungen Autorinnen und Autoren vorstellen, und eines, in dem allen Helfern gedankt wird. Ein  Blick hinter die Kulissen im Bereich Bücherei zeigt, wie in der Multimedia AG gearbeitet wurde. Die MindMap (Abb. 2) zeigt die genaue Struktur der DVD-ROM.

 

Hintergrundinformationen

Zur Entstehungsgeschichte

Die Anwendung entstand in einer einjährigen intensiven Arbeit und wurde von den 47 Autorenkindern und der Lehrerin zusammen mit zwei assistierenden Müttern auf die Interessenlage von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet, aber auch von 16 Expertinnen und Experten verschiedener Universitäten und Firmen begleitet, sodass gewährleistet ist, dass aktuelle, wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigt werden.

Ideal für Schule und Alltag
Sie eignet sich nicht nur für den gezielten Schuleinsatz in allen Altersstufen, sondern bietet auch für interessierte Erwachsene und Familien sehr viel Nützliches, da es bislang noch kein Buch und keine Software für Kinder auf dem Markt gibt, worin das Thema Gifte so umfassend, verständlich und auch noch unterhaltsam behandelt wird.

Auszeichnungen

Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt
Die DVD "Hallo Giftzwerg!" der Multimedia AG des Fördervereins der Grundschule Wendelsheim mit 47 Kindern aus Wendelsheim und Oberndorf sowie Frau Heidi Haaf wurden als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen.

Förderpreis für Medienpädagogik
Die DVD-ROM "Hallo Giftzwerg!" wurde von der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest mit dem Förderpreis für Medienpädagogik ausgezeichnet. Prämiert werden Projekte und Arbeiten aus dem schulischen und außerschulischen Bereich, die Kinder und Jugendliche zu einem aktiven und kreativen Umgang mit Medien anregen.

1. Platz beim Wettbewerb "Entdecke die Vielfalt!"
Das Projekt "Hallo Giftzwerg!" hat den ersten Preis des Wettbewerbs "Entdecke die Vielfalt!" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in der Kategorie "kreativ kommunizieren" in der Altersklasse der 9 bis Zwölfjährigen erhalten. Ausgezeichnet wurden hierbei Projekte, die andere auf kreative und künstlerische Weise für den Schutz biologischer Vielfalt sensiblisieren.

Stärken der DVD-ROM

Zusammenarbeit von Kindern und Experten
Durch die Zusammenarbeit der Multimedia AG mit zahlreichen Fachleuten konnten sich beide Seiten optimal einbringen: Die 16 Expertinnen und Experten sorgten für die wissenschaftliche Aktualität und ein inhaltlich hohes Niveau, machten das Thema für die Kinder praktisch erfahrbar und bereicherten die DVD-ROM durch ihr Fachwissen und die Einblicke in ihre Arbeitswelt, die die Kinder in Bild, Ton und Film festgehalten haben. Die AG übernahm neben der inhaltlichen auch die multimediale Arbeit. Sie entwickelte das Konzept und das Layout der Anwendung und sorgte für die kind- und jugendgerechte Umsetzung und verständliche Vermittlung des Fachwissens.

Knet-Giftzwerge halten Überraschungen bereit
Der Titel "Hallo Giftzwerg!" und der Einsatz der animierten Knet-Giftzwerge ermöglichte es den Autoren-Kindern, sozusagen als "Giftzwerge" einerseits mit Begeisterung von der bunten Welt der Gifte zu berichten, aber andererseits auch aufzuzeigen, wo es wirklich gefährlich wird: Der Gärtner-Giftzwerg gibt stets hilfreiche Tipps, und der Warn-Giftzwerg streut immer wieder Kommentare ein, die mit "O jemine" beginnen. Die Knetzwerge sorgen nicht nur für Unterhaltung, sondern bieten oft auch eine Überraschung.

Einfach zu bedienen und kindgerecht gestaltet
Die DVD-ROM ist klar strukturiert, einfach zu bedienen und im Layout kindgerecht gestaltet, so farbenfroh, wie die Farben der Giftpflanzen. Viele, zum Teil wunderschöne Fotos zeigen die Schönheit der "gefährlichen" Natur. Fast alle Zeichnungen wurden von den Kindern mit Freude und Eifer selbst erstellt. Die einzelnen Bereiche sind voneinander unabhängig und können völlig separat betrachtet werden. Die Lernspiele sind nicht nur für Kinder attraktiv.

Umfassende Informationen für Kinder
Die DVD-ROM deckt ein breites Spektrum ab (siehe Hauptmenü und MindMap) und füllt eine Lücke im Markt der Medien. Es gibt nahezu kein Kinderbuch zum Thema und auch kein Erwachsenenbuch, das so umfassend informiert. Gift scheint eher etwas für Spezialisten zu sein. In der Anwendung findet man zusätzlich Anregungen und Vorschläge für das tägliche Leben, für die Planung und Umsetzung eigener Aktionen in der Schule und auch vieles, was die Anwender zum Nachdenken anregt.

Auch preislich ein Knüller
Die DVD-ROM ist mit einem Preis von 12 Euro vom Preis-Leistungs-Verhältnis her ein wirklicher Hit. In ihr stecken Fachwissen von mehreren Büchern und die Arbeit sehr vieler Menschen. Sie wurde gezielt als wertvoller Wissensschatz für zu Hause und für die Schule konzipiert. Deshalb sollte sie nicht nur kind- und jugendgerecht aufbereitet, sondern auch für den jugendlichen Geldbeutel passend sein. Sie wird deshalb nahezu zum Selbstkostenpreis abgegeben und in einer Topqualität geliefert: bunter Aufdruck (Thermotransferdruck) und vierseitiges, farbiges Inlay. Aufgrund der knappen Kalkulation liegt es dem Förderverein der GS Wendelsheim besonders am Herzen, dass die DVD-ROM nicht unrechtmäßig vervielfältigt und eingesetzt wird. Mit einer von der GS Wendelsheim zertifizierten Schullizenz darf die Anwendung auf allen Rechnern der Schule installiert werden.

Für wen ist die Anschaffung sinnvoll?

Die Anschaffung der multimeldialen DVD-ROM "Hallo Giftzwerg!" lohnt sich

  • für alle Schulen von der Grundschule bis zum Gymnasium.
  • für alle Familien, aber auch Einzelpersonen, die lernen möchten, wo sie aufpassen sollten, oder nachschlagen können, wenn sie etwas genauer wissen wollen.
  • für alle, die sich für die Welt der Gifte interessieren und ihr Fachwissen erweitern wollen.

Kurzinformation

TitelHallo Giftzwerg!
Autoren/Copyright:Multimedia AG an der GS Wendelsheim mit 47 Schülerinnen und Schülern aus Wendelsheim und Oberndorf, AG-Leiterin: Heidi Haaf
VertriebFörderverein der GS Wendelsheim
FächerSachunterricht, Biologie, Chemie, Geographie
ZielgruppeGrundschule und Sekundarstufe I
PreisEinzellizenz: 12 €
Schullizenz für kleine Schulen (bis maximal neun Klassen): 30 €
Schullizenz für große Schulen (mehr als 9 Klassen): 50 €
Eine Schullizenz enthält die Berechtigung für alle Schulcomputer.
Technische VoraussetzungenMultimedia-PC mit DVD-Laufwerk und Lautsprecher, Bildschirmauflösung 1024x768, Betriebssystem XP oder höher. Es wird nichts auf dem Rechner installiert, alles läuft von der DVD.
BestellmöglichkeitDie Bestellung ist per E-Mail beim Förderverein der GS Wendelsheim möglich.

Download

demogiftzwerg.exe
 

Informationen zu den Autoren

Die DVD-ROM ist ein Gemeinschaftsprojekt von 47 Kindern (Klassen 2 bis 4) der Multimedia AG an der GS Wendelsheim. Die AG wurde vom Förderverein der Schule für Kinder aus Wendelsheim und Oberndorf angeboten und von Heidi Haaf geleitet. Die Gruppe arbeitete zwölf Monate lang intensiv an der Erstellung der DVD-ROM und wurde fachlich von 16 Gift-Expertinnen und Experten unterstützt.

Heidi Haaf ist ausgebildete Grund- und Hauptschullehrerin und EDV-Fachfrau für Wirtschaft. Sie arbeitete mehrere Jahre lang an der Zentralen EDV-Stelle des Ministeriums für Kultus und Sport in der Fortbildung und Betreuung der kleinen Schulbehörden sowie an verschiedenen Schulen als Lehrerin.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Kreative Medienarbeit
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.