Sandra Schmidtpott / Redaktion
27.01.2009

Geograficus - und Geografie wird zum Abenteuer

Das Lernadventure verbindet eine spannende Mission mit didaktisch aufbereitetem Know-how aus der Welt der Geografie. Spielen und Lernen, Abenteuer und Faszination: Geograficus zeigt sehr überzeugend, dass geografische Inhalte überaus adventure-tauglich sind.
 

Aufwändige Effekte und Animationen wie zum Beispiel eine aufregende Fahrt durch ein Bergwerk oder der Blick vom höchsten Punkt der Dracheninsel in die Tiefe garantieren aufregenden Spielspaß. Für den vollen Genuss benötigt man dabei einen mit Lautsprecher ausgestatteten Rechner. Das Lernadventure ist äußerst anspruchsvoll und stellt Geduld und Ausdauer der Spielerinnen und Spieler an einigen Stellen auf harte Proben. Geograficus ist also keine "kleine Spielerei für zwischendurch" - man sollte sich schon einige Stunden Zeit nehmen. Von der Möglichkeit, Spielstände abzuspeichern, macht man daher gerne Gebrauch.

Einsatzmöglichkeiten

Für den frustfreien Spielspaß sind Grundkenntnisse der Geografie erforderlich. Zielgruppe sind daher eher Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 - auch wenn der Verlag die Angabe "ab 12 Jahren" macht. Für den Einsatz im Unterricht ist Geograficus nicht geeignet oder gedacht. Man kann damit jedoch Schülerinnen und Schülern in den EDV-Räumen der Schule während der unterrichtsfreien Zeit eine sinnvolle und motivierende Beschäftigung anbieten. Lernadventures wie Geograficus könnten auch im Konzept der Ganztagsschulen - die ja nicht zum reinen Verwahrungs- oder Paukinstrument werden sollen - eine Rolle spielen.

Spielhilfen

Begleitheft, Stein der Weisheit und Notizbuch
Das 22-seitige Begleitheft erklärt den Aufbau des Adventures und liefert manch hilfreichen Tipp. Wenn man einmal nicht weiterkommt und kurz davor steht, die Flinte ins Korn zu werfen, sollte man das Heft zur Hand nehmen. Um fachlicher Überforderung vorzubeugen, ist vor dem Spiel die Lektüre des Menüpunktes "Stein der Weisheit" anzuraten. Hier findet man zahlreiche Informationen, die beim Lösen der kniffligen Fragen helfen, die während des Spielverlaufs immer wieder auftauchen. Zudem ist es ratsam, sich während des gesamten Spiels Notizen zu machen, da man sonst durch die Fülle an Informationen und versteckten Hinweisen schnell den Überblick verlieren kann.

Online-Hilfe
Als besonders hilfreich erweist sich die Online-Hilfe des Heureka-Klett Verlags (siehe Internetadresse). Hier erhält man noch einmal einen Überblick über das Spiel und auch über die verschiedenen Lokalitäten. So kann man sich relativ gut orientieren, wo man noch mit Geo's Flugmobil hin muss und welche Rätsel dort noch zu lösen sind. Die Kategorie "Tipps & Tricks" habe ich selbst einige Male aufgesucht, wenn vor lauter Rätseln und zu sammelnden Gegenstände der Überblick verloren zu gehen drohte. Die Hilfen hier sind aber so gut und schlüssig dargestellt, dass man den Anschluss immer wieder findet.

Kurzinformation

TitelGeograficus
VerlagBrainGame Publishing GmbH
ISBN3-938760-55-9
VoraussetzungenPC: Windows XP/2000/ME/98SE, Intel Pentium III 500 MHz oder vergleichbarer Prozessor, 64 MB RAM, 16-fach CD-ROM-Laufwerk, 100 MB freier Speicher, Soundkarte, Lautsprecher, Quicktime 6 (auf CD);
Mac: System OS X ab 10.2 / OS 8.6 G3 400 MHz, 64 MB RAM, 16-fach CD-ROM-Laufwerk, 100 MB freier Speicher, Soundkarte, Lautsprecher, Quicktime 6 (auf CD)
Preis14,95 €
Bezugsquelleco.Tec GmbH

Internetadresse

Zusatzinformation

Informationen zu der Autorin

Sandra Schmidtpott, Studienrätin, studierte die Fächer Mathematik und Erdkunde an der Georg-August-Universität Göttingen.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Frau Schmidtpott aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen der Autorin.
Unsere Empfehlungen für Sie
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.