Lisa Thomas
07.06.2013

Unterrichtsmaterial: Rechtssicherheit durch CC-Lizenzierung

Haben Sie sich auch schon gewundert, was es mit den kleinen CC-Bildchen auf sich hat, die bei Lehrer-Online seit Kurzem die rechte Spalte bevölkern? Bevor Verunsicherung oder Verwirrung entsteht, gibt es hier die Erklärung zu den kleinen Symbolen. Denn im Grunde genommen drücken sie nur schöner aus, was bei Lehrer-Online schon lange selbstverständlich ist ...
 

Waren Sie schon mal in der Situation, dass Sie tolles Unterrichtsmaterial im Netz gefunden haben, Sie aber nicht sicher waren, ob Sie es für den Unterricht nutzen dürfen? Sie nicken? Stimmt, nicht selten fehlen Angaben zum Urheberrecht bei Materialien aus digitalen Medien. Genau an dieser Stelle setzt die Idee der freien Bildungsmedien an, eine Bewegung, die im englischen Sprachraum unter dem Begriff "Open Educational Resources" (OER) schon deutlich größere Bekanntheit erlangt hat als hierzulande.

 

Was sind Open Educational Resources?

Besondere Lizenzen mit klar definiertem Urheberrecht
Generell sind Open Educational Resources solche Lern- und Lehrmaterialien, die gemeinfrei sind oder auf Basis bestimmter Lizenzen die Verwendung und Veränderung erlauben. Der Grundgedanke besteht darin, dass Urheber ihre Materialien unter einer besonderen Lizenz veröffentlichen, die Urheberrechte ganz klar definiert. Auf diese Weise soll Dritten eine unmissverständliche Auskunft darüber gegeben werden, wie sie Materialien nutzen dürfen.

Die Creative Commons-Lizenzen
In Deutschland werden besonders häufig die sogenannten Creative Commons-Lizenzen genutzt, um Materialien anderen Nutzerinnen und Nutzern unter klar definierten Bedingungen zur Verfügung zu stellen. Insgesamt gibt es sechs vorgefertigte Standard-Lizenzverträge, die jeweils auf unterschiedliche Weise festlegen, wie die Inhalte von Dritten genutzt werden dürfen. Stundenlanges Lesen kleingedruckter Lizenzvereinbarungen oder die Angst, sich in einer rechtlichen Grauzone zu bewegen, erübrigen sich.

Creative Commons-Lizenzen bei Lehrer-Online

Lehrer-Online nutzt die Creative Commons-Lizenz BY - SA
Die Creative Commons-Lizenz Namensnennung (BY) - Weitergabe unter gleichen Bedingungen (Share Alike/SA) erlaubt eine sehr freie Nutzung von Inhalten. Mit dieser Lizenz versieht Lehrer-Online die Materialien. Sie dürfen unsere Materialien wie bisher auch weiterhin im Unterricht einsetzen, verändern, anpassen, an andere weitergeben ... Unsere einzige Bitte an Sie: Lehrer-Online als Urheber nennen und die eingesetzte CC-Lizenz bei der Weitergabe von Materialien beibehalten. Für Sie, liebe Lehrkräfte, bleibt also alles beim Alten, die CC-Lizenzen sollen Sie eigentlich nur in dem bekräftigen, was Sie mit den Lehrer-Online - Inhalten ohnehin schon fleißig tun: Nutzen, nutzen, nutzen ...

Gut Ding will Weile haben
Lassen Sie sich nicht davon verwirren, dass manche Materialien bereits eine CC-Lizenz in der rechten Spalte haben, andere wiederum nicht. Wegen der großen Zahl an Unterrichtsmaterialien bei Lehrer-Online können wir uns nur nach und nach darum kümmern, diese mit einer CC-Lizenz zu versehen. Für die Nutzung von noch nicht gekennzeichneten Unterrichtseinheiten und Fachartikeln bringt dies keine Einschränkungen mit sich, bitte nutzen Sie auch diese Materialien wie gehabt in der Ihnen gewohnten Weise.

Zusatzinformationen

Bei Lehrer-Online

Im Web

Informationen zur Autorin

Lisa Thomas arbeitet seit März 2013 als Volontärin in der Lehrer-Online-Redaktion.

Kommentare zu diesem Beitrag
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Creative Commons
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.