Joachim Pfisterer, Dr. Ludger Fast, Redaktion
16.04.2007

FIRST LEGO League

In einer sportlichen Atmosphäre sollen Schülerinnen und Schüler für Wissenschaft und Technologie begeistert werden, Teamgeist erfahren und entwickeln, angespornt werden, komplexe Aufgaben mit kreativen Lösungen zu bewältigen und Berührungsängste vor der Technik verlieren.
 

Die FIRST LEGO League (FLL) ist ein jährlich stattfindender Roboterwettbewerb für Schülerinnen und Schüler. Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren konstruieren und programmieren im Rahmen der Teilnahme an der FIRST LEGO League eigenständig agierende LEGO-Roboter, die knifflige Aufgaben lösen müssen. Als Visionäre und Wissenschaftler widmen sich FIRST LEGO League Teams 2007 dem Thema "Alternative Energien". Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite zum Wettbewerb.

Was ist die First Lego League?

Die FLL ist ein internationaler Technik-Wettbewerb, der 1998 von FIRST ("For Inspiration and Recognition of Science and Technology") und der LEGO-Company in den USA gegründet wurde. Inzwischen finden die Wettbewerbe in zehn verschiedenen Ländern statt. Der Verein HANDS on TECHNOLOGY e.V. (siehe Zusatzinformationen) richtet in Zusammenarbeit mit Regionalpartnern die Wettbewerbe der FFL in Deutschland, Österreich und in der Schweiz aus.

Bilder und Erfahrungen

Internetadresse

Zusatzinformationen

Informationen zu den Autoren

Joachim Pfisterer
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Kooperieren
  • Kooperieren
    Unterrichtsanregungen, die die Kooperationskompetenz fördern
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.