Bernd Huhn
06.12.2005

Mechanische Wellen: Lokalisation eines Erdbebenherdes

Aus Seismogrammen und den Koordinaten der Messstationen wird die Position eines Erdbebenzentrums - unter anderem mithilfe dynamischer Mathematik - ermittelt. Die Aufgabe, gleichförmige Bewegungen in verschiedene Richtungen zu erfassen, ist für Schülerinnen und Schüler ungewohnt.
 

Die eingesetzten Materialien entstanden im Rahmen der Mitarbeit des Autors am BLK-Programm SINUS in Schleswig-Holstein und sind Bestandteil der aus dem Programm hervorgegangenen Aufgabensammlung der Website sinus.lernnetz.de. Die Lernenden erhalten Seismogramme von vier Messstationen in Deutschland, die die Erschütterungen eines leichten Bebens in der Nähe von Köln aufzeichneten. Aus den Informationen der Seismogramme und den geographischen Koordinaten der Messstationen werden der Entstehungszeitpunkt und der Entstehungsort des Bebens ermittelt. Die Lösung der Aufgabe erfordert Kreativität bei der Anwendung relativ einfacher physikalischer Zusammenhänge. Dabei werden überwiegend grafische Verfahren benutzt. Im letzten Teil des Lösungsweges ist ein Probierverfahren erforderlich. Alternativ oder als Ergänzung zur Zeichnung auf dem Papier kann auch dynamische Geometriesoftware, hier EUKLID, eingesetzt werden.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • bereits gelernte Zusammenhänge zur Ausbreitung mechanischer Wellen auf ein nicht alltägliches Problem anwenden.
  • eine ungewohnte grafische Methode zur Lösung der Aufgabenstellung nutzen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaAusbreitung mechanischer Wellen: Lokalisation eines Erdbebenzentrums
AutorBernd Huhn
FachPhysik
ZielgruppeJahrgangsstufe 12
Zeitraum1 Unterrichtsstunde
Technische VoraussetzungenEUKLID (fakultativ), Informationen zur Shareware auf der DynaGeo-Homepage. Dort können Sie auch den kostenlosen DynaGeoX-Viewer herunterladen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Download

erdbebenlokalisation_materialien.zip
 

Internetadresse

Informationen zum Autor

Bernd Huhn unterrichtet an der Immanuel-Kant-Schule in Neumünster (Schleswig-Holstein) die Fächer Physik und Mathematik. Im BLK-Programm SINUS koordinierte er vor allem die inhaltliche Arbeit im Schulset 2 Schleswig-Holstein im Fach Physik.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Herrn Huhn aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
Themenportal
 
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Newsletter abonnieren
SINUS-Transfer
  • SINUS-Transfer
    Die Unterrichtseinheit entstand im Rahmen des BLK-Programms.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.