CBTs im berufsbezogenen Englischunterricht

Für den berufsbezogenen Englischunterricht im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung wurden im sächsischen Modellversuch eLBe eine Reihe Englisch-Lernprogramme getestet. eLBe steht für E-Learning in der Berufsbildung. Die fünf Besten werden hier vorgestellt.
 

Im Auftrag des Sächsischen Kultusministeriums wurde an der Universität Leipzig eine Studie durchgeführt, bei der 154 Sprachlernsoftware-Produkte untersucht wurden. Das Ergebnis der Studie sollte belegen, welches Produkt aus dem Bereich "Business English" für den Einsatz an berufsbildenden Schulen am besten geeignet ist. Dabei wurde der Focus auf pädagogische, technische und wirtschaftliche Aspekte gerichtet.

Kriterien für die Beurteilung der Programme waren vor allem, inwiefern der Einsatz eines Sprachlernprogramms im Unterricht Möglichkeiten zur Förderung von Binnendifferenzierung und selbstgesteuertem Lernen eröffnete. Denn die sehr unterschiedlichen Lernvoraussetzungen innerhalb einer Lerngruppe an der Berufsschule und die Spezialisierung des Wissens in modernen Dienstleistungsberufen machen eine Binnendifferenzierung notwendig.

Lehrer-Online hat die Produktbeschreibungen und Bewertungen aus einer Handreichung des Schulversuchs eLBe übernommen:

Die fünf Besten

Zusatzinformationen

Informationen zu den Autoren

Prof. Dr. Fritz Klauser hat den Lehrstuhl für Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität Leipzig und leitet die wissenschaftliche Begleitforschung des Schulversuchs.

Mirko Pollmer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Universität Leipzig.

Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.