Uta Hartwig
06.03.2014

Unterrichtsprojekt: Drogen, ihre Wirkung und Gefahren

In diesem Projekt sollen sich Jugendliche über Drogen und deren Gefahren informieren, aber auch persönliche Erfahrungen mit dem Thema diskutieren.
 

"Werbung gegen Drogen" wird von den meisten Fachleuten als kontraproduktiv eingeschätzt. Dieses Internetprojekt greift daher vor allem auf attraktive Webangebote zu, die die positiven Seiten eines drogenfreien Lebens in den Vordergrund stellen. Anschließend informieren sich die Schülerinnen und Schüler über Möglichkeiten der Erkennung von und Hilfe bei Drogenabhängigkeit und recherchieren im Internet nach Beratungsangeboten vor Ort.

 

Kompetenzen

Inhaltliche Ziele
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Substanzen als Drogen eingestuft werden und zwischen legalen und illegalen Drogen unterscheiden.
  • Gründe für eine Drogensucht kennen lernen.
  • eine ausgewählte (illegale) Droge ausführlich beschreiben (Herkunft, Wirkung, Gefahren ...).
  • mögliche strafrechtliche Folgen durch Drogenbesitz kennen lernen.
  • sich über die Beratungsangebote vor Ort erkundigen und mögliche Hilfen für gefährdete Freunde nennen können.
  • eine Hausarbeit zum Thema zusammenstellen und ihre Arbeitsergebnisse vor der Klasse präsentieren und diskutieren.
  • eine kritische Einstellung zum Thema Drogen einnehmen.

Ziele aus dem Bereich Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • sich auf der Website www.drogen-und-du.de mithilfe von gelenkten Aufgaben orientieren.
  • weitere Informationen zum Thema Drogen und zu Beratungsstellen im Internet recherchieren.
  • sich in kleinen Online-Quiz selbst einschätzen und ihr Fachwissen überprüfen.
  • eventuell eine Präsentation zum Thema (zum Beispiel mit Powerpoint) gestalten.

Kurzinformation zum Anti-Drogenprojekt im Unterricht

ThemaProjekt: Drogen, ihre Wirkung und Gefahren
AutorinUta Hartwig
FachPolitik, Biologie, Ethik/Religion
Zielgruppeab Klasse 8
VerlaufsplanVerlaufsplan zur Unterrichtseinheit
Zeitraumcirca 8 Stunden, variabel je nach Zielsetzung
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang, eventuell Präsentationssoftware (zum Beispiel Powerpoint) und Beamer

Didaktisch-methodischer Kommentar

Dieses "Anti-Drogenprojekt" wurde in einer 9. Hauptschulklasse erfolgreich durchgeführt. In modifizierter Form lässt es sich für andere Schularten und Klassenstufen schnell anpassen. Im Rahmen eines solchen Projekts sollten Lehrkräfte genau hinhören, wenn die Klasse sich über das Thema Drogen unterhält. Gerade in der Klassenstufe 8 und 9 gibt es viele Jugendliche, die bereits erste Kontakte mit einer illegalen Droge hatten, haben und eventuell über verschiedene Signale Hilfsangebote gerne annehmen.

Internetadresse

Unterrichtsmaterialien Anti-Drogenprojekt zum Download

Anti-Drogenprojekt-Arbeitsmaterialien.zip
Anti-Drogenprojekt-Projektbeschreibung.pdf
 

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Uta Hartwig unterrichtet Geschichte und Englisch an der Max-Tau-Schule in Kiel. Gleichzeitig ist sie als Fachberaterin Geschichte für Lehrer-Online tätig.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Gesundheit
  • Gesundheit
    Unterrichtseinheiten und Materialien rund um das Thema Gesundheit
Berufsvorbereitung
  • Berufsvorbereitung
    Unterrichtseinheiten und Artikel rund um den Übergang von Schule zu Beruf
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.