Heidi Haaf
01.03.2011

Dorfspiele aus unserer Heimat

Bei diesem Unterrichtsprojekt lernen die Schülerinnen und Schüler ihre Heimat intensiv kennen und bringen sie mit einer selbst erstellten interaktiven Multimedia-CD-ROM anderen Kindern und auch Erwachsenen spielerisch näher.
 

Die kleinen Dörfer rund um eine Stadt gehen in der Wahrnehmung häufig unter und spielen nur eine Rolle, wenn es dort eine spektakuläre Sehenswürdigkeit gibt. Dorfkinder kennen oft nur ihr eigenes Dorf, vielleicht noch das Nachbardorf. Was weiter weg liegt, gerät aus dem Blickfeld. Alles zoomt auf die "große Stadt". Dabei hat jedes Dorf seinen eigenen Reiz, seine Geschichten und Bräuche, die besondere Aufmerksamkeit wert sind. Mit einer interaktiven Multimedia-CD-ROM werden diese "Stiefkinder" erleuchtet und spielerisch ins Zentrum gerückt. Dabei kommt manch einer ins Staunen, wenn er erfährt, was die eigene Heimat an bisher Unbekanntem bietet.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die eigene Heimat mit ihrer Kultur besser kennenlernen.
  • Fragenkataloge für die Ortsvorsteher vorbereiten.
  • eine Umfrage durchführen und die Ergebnisse auswerten und dokumentieren.
  • ihre Ergebnisse in die Computeranwendung einarbeiten.
  • Spielideen entwickeln.
  • schriftliche Arbeitsanleitungen verstehen und am Computer umsetzen.

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ein MindMap-Programm einsetzen.
  • im Internet recherchieren und Ergebnisse in Listen übertragen, speichern oder ausdrucken.
  • mit einem Textverarbeitungsprogramm arbeiten.
  • Bleistiftzeichnungen einscannen und in einem Malprogramm (zum Beispiel Corel Photopaint) farbig gestalten.
  • einfache Bildbearbeitungstechniken kennenlernen und einsetzen.
  • mit einem Soundschnittprogramm (zum Beispiel Goldwave) Sprache aufnehmen und schneiden.
  • mit einer Autorensoftware (zum Beispiel Mediator) arbeiten und damit eine interaktive CD-ROM mit Infoteil und programmierten Spielen erstellen.
  • ihre CD-ROM per Beamer und Mikrofon vor Publikum präsentieren und die Gäste dabei einbinden.

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • weitgehend eigenverantwortlich ihre Aufgabe erledigen.
  • ihre Arbeit im vorgegebenen Zeitrahmen bewältigen.
  • in der Gruppe ihr Vorgehen selbst organisieren und Ergebnisse geordnet in die CD-ROM einarbeiten.
  • sinnvolle Darstellungsmöglichkeiten der Inhalte mit entwickeln.
  • Verbesserungsmöglichkeiten oder erkannte Fehler notieren.

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • in unterschiedlichen Teams zusammen arbeiten.
  • sich gegenseitig unterstützen und helfen, sowie Hilfe einfordern, wo sie nötig ist.
  • mit den Ortsvorstehern und anderen Kontaktpersonen einen freundlichen, interessierten, aufgeschlossenen Umgang pflegen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDorfspiele aus unserer Heimat
AutorinHeidi Haaf
FächerHeimat- und Sachunterricht, Deutsch, Zeichnen
ZielgruppeKlasse 3 und 4
Technische VoraussetzungenRechner in ausreichender Zahl mit Bildbearbeitungsprogramm, zum Beispiel Corel Photopaint, Autorensoftware, zum Beispiel Mediator, Internetzugang, (MindMap-Programm)
PlanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-methodischer Kommentar

Es gehört zu den wichtigen Wünschen des Menschen, eine Heimat zu haben und zu wissen, wo man hingehört. Man möchte sich geborgen fühlen und sein Umfeld kennen. Je mehr man sich mit der eigenen Heimat identifiziert, desto wertvoller wird sie für einen. Dieses Projekt holt ein Stück Heimat in den Unterricht und erzeugt unter den Kindern ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl, da die CD-ROM ein echtes Gemeinschaftswerk ist, für das jedes Kind einen kleinen, aber wichtigen Beitrag leistet. Dabei kann sich jedes Kind gemäß seiner Fähigkeiten und Interessen gezielt einbringen. So hilft jede Schülerin und jeder Schüler optimal der Klasse und hat gleichzeitig viel Freude bei der Arbeit.

  • Vorbemerkungen und Praxistipps
    Hier erfahren Sie Wissenswertes über die Rahmenbedingungen des Projekts und lesen, worauf man bei den Vorbereitungen und der Durchführung achten sollte.

Download

dorfspiele_arbeitsmaterial.zip
rottenburger_dorfspiele.exe
 

Bestellmöglichkeit

schule@ghs-wen.tue.schule-bw.de

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Heidi Haaf ist ausgebildete Grund- und Hauptschullehrerin und EDV-Fachfrau für Wirtschaft. Sie arbeitete mehrere Jahre lang an der Zentralen EDV-Stelle des Ministeriums für Kultus und Sport in der Fortbildung und Betreuung der kleinen Schulbehörden sowie an verschiedenen Schulen als Lehrerin.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Kreative Medienarbeit
Präsentieren
  • Präsentieren
    Unterrichtseinheiten, die Produktion und Präsentation betonen
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.