Georg Burmeier / Redaktion
12.09.2003

Business Spotlight

Sechs Mal pro Jahr erscheint das Englischmagazin 'Business Spotlight' und bedient gekonnt viele am Sprachlernprozess beteiligten Parteien: Für Lehrerinnen und Lehrer kann es wertvolle Quelle für Unterrichtsideen und -materialien sein und gleichzeitig Schülerinnen und Schülern oder Berufstätigen das Selbststudium des Business-Englisch erleichtern.
 

Die in Business Spotlight behandelten Themen sind auf den Gebrauch der englischen Sprache im Arbeitsleben ausgerichtet. Die Textschwerpunkte liegen eindeutig im kaufmännischen Bereich und sind eigentlich auf ambitionierte Leserinnen und Leser zugeschnitten, die ihr Geschäftsenglisch für die berufliche Praxis verbessern möchten. Das macht das Magazin aber deshalb für die Schule nicht uninteressant: Der unterhaltsame Mix aus aktuellen Themen aus Wirtschaft und Gesellschaft richtet sich an unterschiedliche Referenzniveaus, was einen Einsatz in verschiedenen Bildungsgängen ermöglicht. Die Kennzeichnung der Schwierigkeitsgrade der Texte erfolgt in den drei Stufen 'easy', 'medium' und 'difficult', wobei angemerkt werden muss, dass sie für den Schulgebrauch nicht als absolut, sondern eher als Abstufungen innerhalb der Sekundarstufe II gesehen werden sollten.

Business Spotlight im Unterricht

Das Geschenk zum Abo

Für Lehrer-Online-User gibt es einen Sprachen-Guide gratis, wenn Sie Business Spotlight über Lehrer-Online abonnieren.

Einsatz in vielen Bildungsgängen

Der Einsatz von Business Spotlight im Unterricht ist aufgrund seiner wirtschaftlichen Ausrichtung vor allem für den Englischunterricht im berufsbildenden Bereich interessant: In erster Linie kaufmännische Bildungsgänge wie Groß- und Außenhandel, Industrie- aber auch Bankkaufleute können von den praxisnahen und oft authentischen Texten und Trainingsprogrammen profitieren. Ebenso ist - unter Berücksichtigung des Niveaus der Lerngruppe - auch ein Einsatz in Vollzeitklassen (Höhere Handelsschule oder Handelsschule, Gymnasiale Oberstufe) denkbar.

 

Kommunikation ist alles
Zwar liefert Business Spotlight auch eine - bescheidene - Grammatikhilfe in der Sektion 'Grammar at Work', die Stärken des Magazins liegen aber eindeutig im Bereich Business-Kommunikation. Der Leser hat die Möglichkeit, spielerisch seinen 'Business-Jargon' zu testen, bevor er sich daran macht, einzelne Kompetenzen zu trainieren. Im Vordergrund stehen situationsgerechte Vokabelarbeit, schriftliche Handelskorrespondenz (business letters, e-mails ...) aber auch 'soft skills' wie das erfolgreiche Führen von Verhandlungen in der Zielsprache oder 'telephone training': Themen also, die sich im handlungsorientierten Englischunterricht des Berufskollegs wiederfinden.

Authentische Texte didaktisch aufbereitet
Die für das jeweilige Referenzniveau als unbekannt erachteten Vokabeln sind in den Texten unterstrichen und finden sich in einem Vokabelblock am Fuß des Textes wieder. Er enthält die Übersetzung ins Deutsche sowie die phonetische Schreibweise zur Überprüfung der Aussprache. Was fehlt, sind Zeilennummerierungen am Rand, ansonsten können die - teilweise aus Zeitungen wie 'The Guardian', 'The Economist' oder 'New York Times' entnommenen - Artikel ohne weitere Reduktion in den Unterricht übernommen werden.

Lernhilfen / Medien

Texte und Übungen
Neben den verschiedenen Textsorten wie Essay, Artikel, Meldung oder Interview bietet Business Spotlight Lernhilfen als mediale Unterstützung oder einfach zur Erfolgskontrolle. Es gibt Ausgaben, die beispielsweise Vokabelkarten (genannt Language Cards) zum Thema 'Time Expressions' enthalten - so werden die semantischen Nuancen trainiert und der Unterschied zwischen 'on the dot' und 'on the hour' anhand von Beispielsätzen und der Übersetzung auf der Kartenrückseite erklärt.

Crash-Kurs zum Leitthema
Zusätzlich befindet sich in der Heftmitte eine herausnehmbare Seite (Rubrik 'Success at ...') aus festerem Karton, die eine Art Crash-Kurs zum Leitthema (beispielsweise 'Trade Fairs' oder 'Techniques for Presentations') enthält. Dazu gehören Blöcke mit Schlüsselvokabular und Beispielsätze für situationsgebundene Sprachhandlungen (describing, asking, introducing ...).

Auflockerungen
Diese kleinen Extras machen die per se eher trockene Business-Englisch-Materie ein wenig appetitlicher - was die Schülerinnen und Schüler auch zu schätzen wissen.

Listen up!

Die CD zum Heft
Die große Stärke im Angebot der Business Spotlight ist die zum Heft erhältliche Audio-CD. Sie enthält umfangreiches Audio-Material (etwa 20 bis 25 Tracks pro CD), das sich zusammensetzt aus einer Auswahl von Texten der jeweiligen Ausgabe (gelesen von Native Speakers in authentischen Dialekten) und das thematische Programm sinnvoll ergänzenden Zusatztexten, beispielsweise Interviews. Im CD-Booklet sind zusätzlich sämtliche Transkripte enthalten.

Texte und Übungen
Die CD ist eingeteilt in die Sektionen 'The Magazine' und 'The Exercises' - letzterer Teil bietet mündliche Trainingsprogramme zu den im Heft behandelten Themen zur Erfolgskontrolle. Die Anwendung im Klassenverband ist teilweise problematisch, weil manche Übungen für ein Selbststudium konzipiert sind und einem monotonen 'Frage - Pause - Lösung'-Schema folgen. Allerdings bleiben genügend Beispieldialoge oder Vokabeltests, die sich für den Unterricht eignen.

For teachers only

Business Spotlight in the classroom
Als nützlichen Zusatz-Service für Lehrkräfte und Sprachtrainer bietet Business Spotlight das 6-seitige Faltblatt 'Business Spotlight In the classroom'. Darin gibt es Einzelübungen und Gruppenarbeiten rund um Grammatik und Wortschatz, eine Kopiervorlage sowie Produktempfehlungen und didaktische Tipps für den Unterricht.

Das virtuelle Spotlight-Abo

Business Spotlight Premium
Auf der Online-Präsenz werden ausgewählte Inhalte aus Magazin und CD, sowie Wirtschafts-News der englischen Presse und aus dem Web veröffentlicht. Interaktive Übungen mit sofortiger Testauswertung und Texte mit Vokabel-Direkthilfen beim Mouse-Over ergänzen die Übungsmöglichkeiten. Neu ist der wöchentliche Business-Spotlight-Podcast: Hier gibt es ein MP3-File im englischen "O-Ton" zum kostenlosen Herunterladen. Außerdem gibt es ein Archiv mit Unterrichtstipps aus den didaktischen Begleitservices, Übungen zu Sprache und Business Skills, Vokabellisten und Audio-Transkripte zum Herunterladen und mehr. Abonnenten können den neuen Online-Service mit einem persönlichen Login kostenfrei nutzen.

Fazit

Business Spotlight offeriert - gerade in Kombination mit der CD - Autodidakten und sehr kleinen Lerngruppen sicherlich einen hervorragenden Zugang zum Business English. Dass sich die Trainingsprogramme, die teilweise für 1:1-Unterricht in Sprachschulen konzipiert sind, nicht komplett in die Schule übertragen lassen, ist zwar bedauerlich, aber nicht wirklich schlimm: Der Unterricht kann allein durch eine Vielzahl an hervorragenden Materialien und den in der Lehrer-Handreichung vorgeschlagenen Methoden gewinnen. Business Spotlight ist sicherlich keine Wunderwaffe für den Englischunterricht an beruflichen Schulen - aber an mancher Stelle wegen der Aktualität und Authentizität der Materialien eine gute Alternative zu den Standardlehrwerken.

Kurzinformation

TitelBusiness Spotlight
VerlagSpotlight Verlag
MedienPrintmagazin, CD, Sprachtrainer Plus, didaktischer Begleitservice für Lehrer, Website

Internetadresse

Informationen zum Autor

Georg Burmeier unterrichtet als Studienrat am Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik Neuss die Fächer Englisch und Deutsch.

Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Exklusive Angebote
 
Collage mit Business Spotlight-Schriftzug
  • Spotlight Verlag
    Der Spotlight Verlag stellt Audio-Material für die Fremdsprachen zur Verfügung.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.