Günther Neumann
02.06.2003

Hauptmann: Der Biberpelz

In den Lehrplänen für das Fach Deutsch ist etwa ab der Jahrgangsstufe 8 die Einführung in Elemente des Dramatischen vorgesehen. In der Verbindung mit grundsätzlichen Formen dramatischer Sprache bietet es sich an, diese Komödie als Ganzschrift zu lesen.
 

Mehrere Gründe sprechen für Gerhart Hauptmanns Komödie Der Biberpelz als Klassenlektüre: Der Handlungsverlauf ist leicht nachzuvollziehen, weil das Motiv des sympathischen Diebes, der die Lacher der Schadenfreude auf seiner Seite hat, beinahe zeitlos klassisch ist. Diese Komödie eines deutschen Nobelpreisträgers hat einen festen Platz in der Literaturgeschichte und lohnt schon von daher die Lektüre. Anhand dieses Textes können wesentliche Merkmale des Dramas im Unterricht aufgezeigt werden. Der Textumfang ist für die anvisierte Jahrgangsstufe angemessen.

Kompetenzen

Fachlich-inhaltlich Ziele
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • einen dramatischen Text als Ganzschrift lesen.
  • Charakteristika dramatischer Dichtung erkennen.
  • dramatische Figuren charakterisieren.
  • Eigenschaften der Komödie herausarbeiten.
  • sich einen Überblick über Merkmale der naturalistischen Gestaltung verschaffen.
  • eine linguistische Herangehensweise an Dialekte üben.

Lernziele aus dem Bereich der Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • das Internet als Möglichkeit für Recherchen zum Einstieg in ein Thema erkennen.
  • Fakten zu literaturgeschichtlichen Themen gelenkt recherchieren und nutzen.
  • Audioquellen im Internet kennen und nutzen lernen.
  • Mitschriften und Tafelbilder am PC anfertigen oder verfolgen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaGerhart Hauptmann: Der Biberpelz
AutorGünther Neumann
FachDeutsch
ZielgruppeKlasse 8
ReferenzniveauDaF B2
Zeitbedarf8 Unterrichtsstunden à 45 Minuten
Medienmöglichst ein PC mit Internetzugang für zwei SchülerInnen

Didaktisch-methodischer Kommentar

Der Dramentext liegt nicht im Internet vor. Daher wird auf die preiswerteste Ausgabe im Hamburger Lesehefte Verlag, Nr. 186, Bezug genommen. Bei der Verwendung anderer Textausgaben sind die Seiten- und Zeilenangaben entsprechend anzupassen. In der ersten Stunde wird in das Thema eingeführt, im  Folgenden soll die Komödie jeweils Akt für Akt zu Hause gelesen werden, damit der Unterricht auf der aktuellen Textkenntnis aufbauen kann. Im Unterricht selbst werden nur kurze Kernstellen gelesen.

Download

Biberpelz_RTF-Arbeitsmaterialien.zip
Biberpelz_PDF-Arbeitsmaterialien.zip
 
Biberpelz_Projektbeschreibung.pdf
 

    Informationen zum Autor

    Günther Neumann ist bayerischer Landesbeauftragter für den Computereinsatz im Deutschunterricht und Fachberater für das Fachportal Deutsch bei Lehrer-Online.

    • Mehr Infos im Autorenkatalog
      Hier können Sie Kontakt mit Herrn Neumann aufnehmen. Zudem finden Sie eine Liste mit allen Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
    Verwandte Themen
     
    Unsere Empfehlungen für Sie
     
    • Sprache im Drama
      Die Lernenden werden lebensnah an die dramatische Sprache herangeführt.
    • Epochenübersicht
      In der Epochenübersicht finden Sie Unterrichtsanregungen und Projekte.
    Recherchieren
    • Recherchieren
      Diese Unterrichtsanregungen bieten sich zum Recherchetraining an.
    Web 2.0
    • Web 2.0
      Die Möglichkeiten des "interaktiven Internets" im schulischen Einsatz
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.