Bibeldetektive

In dieser Unterrichtseinheit gewinnen die Schülerinnen und Schüler Sicherheit beim Nachschlagen von Bibelstellen und erweitern ihr Basiswissen über Personen, Ereignisse und Umfeld der Bibel, vor allem des Neuen Testaments.
 

In einem Lernen an Stationen eignen sich die Schülerinnen und Schüler in kognitiven und kreativen Aufgabenstellungen ein breiteres Basiswissen zur Bibel an. Zwei verschiedene Lernprogramme sorgen für die multimediale Aufbereitung des Lerngegenstandes. Vor allem beim Lernprogramm "Abenteuer Bibel" wird explizit das entdeckende Lernen gefördert. Durch die verschiedenen Aufgaben der Unterrichtseinheit zieht sich das Motto "Bibeldetektive" und damit eine Stärkung der Motivation, sich mit biblischen Inhalten zu beschäftigen. Die Unterrichtseinheit eignet sich sehr gut als Vorbereitung auf die Behandlung neutestamentlicher Geschichten (zum Beispiel Gleichnisse, Weihnachts- oder Ostergeschichte).

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ihr Wissen von Umfeld und Personen im Neuen Testament vertiefen.
  • das Auffinden von biblischen Büchern und Bibelversen trainieren.
  • sich kreativ mit neutestamentlichen Inhalten auseinandersetzen.

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • den Umgang mit der Interaktivität des Hypertextes (zum Beispiel Links, Online-Formulare) erfahren und trainieren.
  • befähigt werden, mit (komplexer) Lernsoftware umzugehen und sie nutzbringend zu verwenden.
  • lernen, die dargebotenen Inhalte der Lernsoftware genau anzuschauen und die entdeckten Details weiterzuverwenden.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaBibeldetektive
AutorinDr. Sibylle Seib
FächerEvangelische und katholische Religionslehre
Zielgruppe5. und 6. Klasse
Zeitraumbeliebig
Technische Voraussetzungenmindestens zwei Computer (ab Pentium II) mit CD-ROM-Laufwerk, Windows 95 oder höher
Software"Bibelkicker" und "Abenteuer Bibel"
VorkenntnisseGrundwissen über die Einteilung der Bibel in Neues und Altes Testament; grundsätzliche Einführung in das Auffinden der biblischen Bücher
PlanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-methodischer Kommentar

Einen Überblick über die Bibel zu gewinnen und mit ihr fachgerecht umgehen zu können, ist ein wesentliches Ziel des Religionsunterrichts. Dies sollte auf eine möglichst anregende und interessante Art geschehen. Gut geeignet ist hier die Freiarbeit. Sie bietet die Möglichkeit, das Thema mit Partner- und Gruppenaufgaben über einen längeren Zeitraum zu behandel, wobei das selbstständige und entdeckende Lernen eine wichtige Rolle spielen sollte.

  • Die Lernstationen
    Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen sieben Lernstationen mit fest umrissenen Arbeitsaufträgen. An drei Stationen arbeiten sie mit digitalen Medien.

Download

bibeldetektive_projektbeschreibung.pdf
bibeldetektive.arbeitsmaterialien.zip
 

    Informationen zur Autorin

    Dr. Sibylle Seib ist Grund- und Hauptschullehrerin mit mehreren Jahren Berufserfahrung an verschiedenen Schulen. Sie promovierte im Fach "Deutsche Sprache und ihre Didaktik" zum Thema "Internet-Recherche von Grundschulkindern".

    • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
      Hier können Sie Kontakt mit Frau Dr. Seib aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen der Autorin.
    Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
    Verwandte Themen
     
    Unsere Empfehlungen für Sie
     
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.