Regina Riepe
02.09.2005

CD-ROM-Paket: Afrika Africome 2004-2006

Wer Einblicke in aktuelle politische Fragen des afrikanischen Kontinents oder in die fachwissenschaftliche Diskussion zum Kolonialismus nehmen möchte, findet in dem Materialpaket anspruchsvolle Vorträge und Features.
 

Die Bundeszentrale für politische Bildung setzt mit einem dreijährigen Afrikaschwerpunkt neue Akzente in der politischen Bildung. Im Rahmen dieses Schwerpunktes hat sie gemeinsam mit SWR 2 das CD-ROM Paket "Africome 2004-2006" herausgegeben. Es bietet zu elf aktuellen politischen sowie historischen Themen Vorschläge für die Unterrichtsgestaltung in der gymnasialen Oberstufe. Die Vielfalt und Vielschichtigkeit dieses Kontinents sollen dabei thematisiert und ein umfassender kritischer Diskurs über Afrika angestoßen werden.

Inhalt und Aufbau

Arbeitsmaterialien ergänzen anspruchsvolle Radiobeiträge
Das Paket besteht aus zwei CD-ROMs mit einem kurzen Begleitheft, das eine Inhaltsübersicht bietet. Auf der Audio-CD sind elf ausgewählte Hörfunksendungen des SWR-Programmschwerpunktes Afrika, teilweise als Vorträge, teilweise als ansprechende Features, zusammengestellt. Die Länge der Hörbeiträge variiert von vier bis zu 16 Minuten. Auf der zweiten CD-ROM finden sich passend zu den jeweiligen Themen Arbeitsblätter für den Unterricht in gutem, übersichtlichen Layout. Hilfreich sind ebenfalls die speziellen Informationen für Lehrkräfte, beispielsweise zur Fächerauswahl, zu Hilfsmitteln oder mit Anregungen für die außerschulische Nutzung. Außerdem enthält diese CD-ROM hervorragende Fotos von afrikanischen Alltagssituationen.

Geschichte, Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft im Blick
Die Themenschwerpunkte sind:

  • Ursprung des Menschen: Die Suche nach dem ersten Menschen in Malawi (Feature)
  • Geschichte der Sklaverei: Ein frühes Kapitel der Globalisierung (Vortrag)
  • Afrika im 19. Jahrhundert: Die Erfindung der Stämme (Vortrag)
  • Afrika im 20. Jahrhundert: Der steinige Weg in die Unabhängigkeit (Vortrag)
  • Profite, Gewalt und Staat: Wie entstehen Afrikas Bürgerkriege? (Vortrag)
  • Neue Wege für Afrikas Zukunft: Die Aufgabe der afrikanischen Elite (Vortrag)
  • Afrikanische Literatur: Die kamerunische Schriftstellerin Calixthe Beyala (Vortrag)
  • Ressourcen: Erdöl soll dem Tschad aus der Krise helfen (Feature)
  • Umgang mit Blutdiamanten: Die tödliche Gier (Feature)
  • Kommunikation und neue Medien: Internet und Satellitenrundfunk (Feature)
  • Erfolgreiche Wirtschaftsmodelle: Mauritius und Botswana (Feature)

Technik

Zur Ansicht der Materialien empfehlen die Herausgeber das Betriebssystem Windows XP. Die Beiträge der CD-ROM mit den SWR2-Hörfunksendungen können allerdings auf jedem aktuellen Mediaplayer abgespielt werden. Die Themenblätter für den Unterricht können mit dem Adobe Acrobat Reader als PDF-Dateien angeschaut und ausgedruckt werden, stehen aber auch im Word-Format zur Verfügung, so dass sie sich an den jeweiligen Unterrichtszweck anpassen lassen.

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Ergänzendes Material zu unterschiedlichen Themen
Die Materialien dieses CD-ROM-Pakets sollten nicht etwa der Reihe nach im Unterricht eingesetzt werden, um den Kontinent Afrika umfassend zu behandeln. Es widmet sich stattdessen einzelnen, sehr unterschiedliche Themen, die als Ergänzung zu Aspekten wie Kolonialismus, Entwicklungsstrategien oder afrikanischer Literatur einen besonderen Akzent setzen können - sei es in Geografie, Geschichte, Sozialkunde, Ethik, Deutsch oder Englisch. Für eine Unterrichtsreihe kann diese CD-ROM zentrale Materialien liefern, ergänzende Standpunkte und Medien sind allerdings notwendig.

Anspruchsvolle Texte zu aktuellen Diskussionen
Die Vorträge unter den Hörfunksendungen stammen von renommierten Professoren und verlangen konzentriertes Zuhören. Sie stoßen die Auseinandersetzung mit pointierten Thesen an, wie zum Beispiel derjenigen, dass der so genannte "afrikanische Tribalismus" erst von den europäischen Kolonialherren etabliert wurde, die dadurch ihre koloniale Herrschaft festigten. Die Features dagegen sind eingängig, ohne deswegen inhaltlich zu vereinfachen. Sie bieten gute Einstiegsmöglichkeiten in den Unterricht und lassen sich durchaus in Klasse 10 benutzten, wenn es um  Themen wie "Blutdiamanten", "Erdöl im Tschad" oder um "Die Rolle der neuen Medien für Afrika" geht. Besonders positiv herauszuheben ist das 15-minütige Feature über die erfolgreichen Wirtschaftsmodelle Mauritius und Botswana, dessen englischsprachige Arbeitsblätter zur Auseinandersetzung mit dem Begriff "Good Governance" auffordert, einem Schlüsselbegriff der heutigen entwicklungspolitischen Diskussion.

Kurzinformation

TitelFokus Afrika: Africome 2004-2006 (zwei CD-ROMs), 2005
Herausgeber Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)
In Kooperation mit dem Südwestrundfunk SWR2
Preis Die Bereitstellungspauschale der bpb beträgt 6,00 €.
Bestellnummer1813
Bestellmöglichkeitonline über www.bpb.de
Technische VoraussetzungenWindows XP, Pentium-kompatibler Prozessor mit mindestens 1 GHz, 256 MB RAM Arbeitsspeicher, CD-ROM- Laufwerk mind.16fach, Software: aktueller Mediaplayer (für die SWR2 Hörfunksendungen) Textverarbeitungsprogramm, Adobe Reader

Fazit

Facettenreicher Blick auf den Kontinent Afrika
Das CD-ROM-Paket ist ein anspruchsvolles Material, kein "Afrika für Einsteiger". Für die gymnasiale Oberstufe ist das nur zu begrüßen. Die oft unseligen, vereinfachten Darstellungen Afrikas in den Medien und auch in Schulbüchern, die Entwicklungen und Probleme dieses Kontinents auf Kinderarbeit, Hunger, Dürre, Bürgerkriege und Aids reduzieren und die entsprechenden Entwicklungshilfeprojekte vorstellen, tragen zu den herrschenden Vorurteilen bei. Die Bundeszentrale für politische Bildung will dagegen explizit den Afrikapessimismus in unserer Gesellschaft bekämpfen, indem sie der realen politischen und gesellschaftlichen Vielfalt des Kontinents Raum gibt. Das ist ihr mit diesem komplexen und anspruchsvollen Materialpaket durchaus gelungen, das im Unterricht allerdings durch zusätzliche Medien und Hintergrundinformationen ergänzt werden sollte.

Zusatzinformationen

Information zur Autorin

Regina Riepe ist Diplom-Psychologin und arbeitet freiberuflich in der Lehrer-Fortbildung und Eine-Welt-Bildungsarbeit. Sie ist auch als Autorin von Bildungsmaterialien zu Alltag, Kultur und Religion in Afrika tätig.

Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Grenzen überschreiten
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.