Uwe Klemm
08.09.2005

Unterrichtliches

Wie Wikis konkret den Unterricht bereichern können, lesen Sie hier.

Beispiel: Kooperatives Schreiben im LK Englisch, Jahrgang 11

Die Grundfunktionalität des Wiki erlaubt eine wie zu Beginn des Beitrags geforderte Unterrichtsarbeit. Am deutlichsten mag das an einem Unterrichtsbeispiel mit einem Leistungskurs Englisch in der Klassenstufe 11 werden. Hier erstellten die Schülerinnen und Schüler von einander Personenporträts in einem Wiki und überarbeiteten die Texte gemeinsam.

Texterstellungskompetenzen ausbauen
Eine typische Schwäche deutscher Lernender (nicht nur des im Beispiel genannten Kurses) ist das Schreiben von gedanklich und sprachlich klar strukturierten Texten sowohl in der Fremd- als auch in der Muttersprache. Das mag auch damit zusammenhängen, dass es in Deutschland - anders als im angelsächsischen Raum - keine ausgeprägte Tradition der Schreiberziehung gibt.

Fünf-Stufen-Modell zum besseren Schreiben
Um dem abzuhelfen, erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Einführung in geeignete Schrittfolgen des Schreibens anhand eines Fünf-Stufen-Modells:

  • generation of ideas
  • focusing
  • support
  • draft
  • revise

Zudem bekamen sie diverse Übungen zur Herstellung sprachlicher Kohärenz mithilfe von "connectives" oder "link words".

Interviews führen
Im nächsten Schritt sollten sie einen Mitschüler oder eine Mitschülerin anhand eines recht umfangreichen Fragenkatalogs interviewen. Die nächste Zielsetzung war es, die gewonnenen Informationen zu fokussieren und einen klar strukturierten, interessanten Text über die interviewte Person zu schreiben. Hier kam das Wiki ins Spiel.

Gemeinsamer Schreibprozess im Wiki
Einerseits konnten die Aufgabenstellungen und Vokabellisten im Wiki zur Verfügung gestellt werden, andererseits erhielt jeder Schüler und jeder Schülerin eine eigene Seite zum Schreiben des Textes. Die so entstandenen Texte wurden dann - ebenfalls online - von Mitschülern und Lehrkraft kommentiert und diskutiert, vor allem mit Blick auf den gewählten Fokus und die Textkohärenz. Während dieses Prozesses hatten die Autorinnen und Autoren die Möglichkeit, ihre Texte nachzubearbeiten, sofern sie dies wünschten.

    Vorteile des kooperativen Schreibens

    Die Erfahrung dieser Art der Arbeit war für Lernende und Lehrenden gleichermaßen positiv:

    • Sicherheit
      Technikscheu und -probleme tauchten kaum auf.
    • Individualität
      Schwächere Schülerinnen und Schüler schätzten die gewissermaßen geschützte individuelle Arbeitsumgebung.
    • Zeitliche und lokale Unabhängigkeit
      Sie und auch starke Lernende genossen die Möglichkeit, ein eigenes Arbeitstempo und das ihnen angemessene Zeitvolumen zu finden (die für den Administrator sichtbaren Logfiles wiesen zum Teil einen erheblichen häuslichen Arbeitsaufwand aus).

    Lerngruppeninternes Feedback
    Eher unerwartet war die von den Schülerinnen und Schülern ziemlich übereinstimmend geäußerte Wertschätzung für die Möglichkeit, ihren Mitschülern auf eine gewissermaßen formalisierte Weise Feedback zu geben. Diese gegenseitigen Einschätzungen und Hilfestellungen zeugten von einigem Respekt und Hilfsbereitschaft und waren häufig stimulierender als bloße Lehrer-Rückmeldungen.

    Weitere Unterrichtsprojekte

    Wiki zum Film "East is East" im Jahrgang 11
    In einem anderen Unterrichtsprojekt beschäftigte sich der Englischkurs mit verschiedenen Aspekten des Films "East is East". Es gab arbeitsteilige Aufgaben zur Analyse etwa von Figurenkonstellationen, ökonomischen und religiösen Hintergründen, visuellen Symbolen. Darüber hinaus hatten die Schülerinnen und Schüler einzeln oder in Paaren Screenplays zu einer Szene zu schreiben, die eine vorher diskutierte Leerstelle des Films füllen könnte. Die Analyseaufgaben galten der gemeinsamen Erarbeitung des Films im Kurs, die Screenplays wurden wieder gegenseitig kommentiert und optimiert.

      Wiki zu "Unterm Rad" in Klasse 10
      Auch im Deutschunterricht erwies sich das Wiki als nützlich: Eine Klasse 10 bekam Erarbeitungsaufgaben zu Hermann Hesses "Unterm Rad" und veröffentlichte Begleitmaterialien zu Schülerreferaten.

        Weiterlesen

        ABOUT YOU
         
        WebQuests
        • WebQuests
          Die Methode für netzgestütztes Lernen in praktischen Beispielen
        Besucher-Hits
         
         
        Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
        Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.