Ute Schröder
04.10.2005

Diskussion: Deutschland - einig Vaterland?

Alljährlich wird der Stand der Einheit spätestens zum Jahrestag am 3. Oktober diskutiert. Hier einige Anregungen, wie Sie Erinnerungen, Kommentare und Umfragen in der Klasse zur Diskussion aufgreifen können.

Ostalgie: Geschichtsverzerrung oder verklärte Erinnerung?

Die Ostalgie-Shows verschiedener Fernsehsender haben 2003 eine Debatte über die Darstellung der DDR in den Medien und über die ostdeutsche Erinnerungskultur ausgelöst. Wenn die Klasse im Unterrichtsgespräch die Rolle des Volkes bei den Umwälzungen in der DDR und die Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger an die Wiedervereinigung diskutiert, könnte auch das Schlagwort "Ostalgie" fallen. Womöglich haben einige Schülerinnen und Schüler einige DDR-Shows im Fernsehen gesehen. Im Unterrichtsgespräch lassen sich allgemeine Fragestellungen zur Ostalgie aufgreifen und die Inhalte dieser Sendungen skizzieren.

Ostalgie

  • Was versteht man unter "Ostalgie"?
  • Wie ist dieses Wort entstanden?
  • Wie erklärt ihr euch das Phänomen Ostalgie?
  • Ist Ostalgie auch heute noch zu beobachten?
  • Gibt es auch eine "Westalgie"? Wie lässt sich das erklären?

Ostalgie-Shows

  • Was vermittelten DDR-Shows über die DDR und was nicht?
  • Was fällt bei den Darstellungsweisen der Shows auf?
  • Wie beurteilt ihr diese Shows?
  • Wie erklärt ihr euch die vermeintliche Ostalgie in den neuen Bundesländern?

Sollten die Schülerinnen und Schüler zu wenig über die Sendeformate und das Thema Ostalgie wissen, können sie sich anhand der folgenden Internetquellen informieren:

    Deutsche Einheit_AB-Ostalgie.rtf
     

    Der Nationalfeiertag: Ein Datum, seine Bedeutung und Symbolik

    Ende 2004 überlegte die Bundesregierung kurzfristig, den Nationalfeiertag auf einen Sonntag zu verschieben, um die Konjunktur durch das Streichen eines arbeitsfreien Tag anzukurbeln. Der Aufschrei war groß. Die Deutschen in Ost und West waren sich einig, dass der Nationalfeiertag nicht zu einer wirtschaftspolitischen Verschiebemasse degradiert werden dürfe. Die Bedeutung des 3. Oktober, seine Gestaltung, aber auch die Bedeutung von Nationalfeiertagen für die Erinnerungskultur, bieten Diskussionsstoff für den Unterricht. Mögliche Fragen:

    • Warum wird der "Tag der Deutschen Einheit" am 3. Oktober gefeiert?
    • Warum wurde nicht der 9. November, der Tag des Mauerfalls, als Datum für den Nationalfeiertag festgesetzt?
    • Wie wird der 3. Oktober in Deutschland gefeiert?
    • Wie ist die Regelung zu erklären, dass die offiziellen Feiern zum Jahrestag nicht jedes Jahr in Berlin stattfinden?
    • Ist es wichtig, den Tag der Deutschen Einheit an einem feststehenden Datum (dem 3. Oktober) zu feiern?
    • Welche Bedeutung haben Nationalfeiertage für eine Nation? Wird ihre Wirkung überschätzt?
    Deutsche Einheit_AB-Nationalfeiertag.rtf
     

    Nationales Stimmungsbild: Auf dem Weg zur Einheit?

    Umfragen und Meinungsbilder im Vergleich
    Anhand verschiedener Umfrageergebnisse oder Meinungsbilder in den Medien lässt sich einschätzen, wie es um den Stand der innerdeutschen Einheit bestellt ist. Umfangreiche Umfragen wurden im Jahr 2000 zum 10. Jahrestag der deutschen Einheit veröffentlicht. Wenn Sie nach dem aktuellen Jahrestag im Internet recherchieren, finden Sie abgesehen von den unten angegebenen Linktipps wahrscheinlich noch weitere Artikel im Netz. Die Schülerinnen und Schüler können die Umfragen, Stellungsnahmen und Kommentare analysieren, indem sie die Hauptaussagen zusammenfassen, in Bezug zur allgemeinen politischen Entwicklung setzen und die Positionen diskutieren. Zu berücksichtigen ist dabei allerdings immer die jeweilige Fragestellung einer Umfrage, die unterschiedliche Aspekte der Einheit in den Vordergrund stellen kann. Um die diachrone Perspektive zu berücksichtigen, lassen sich die Umfrageergebnisse oder Stellungnahmen aus verschiedenen Jahren vergleichen.

    Entwicklungen, Probleme und Positionen
    Bei der arbeitsteiligen Analyse der verschiedenen Standpunkte ergibt sich ein Mosaik der Positionen, aber auch der positiven Entwicklungen und der Probleme der deutschen Einheit. Tragen die einzelnen Kleingruppen ihre Ergebnisse zusammen, bietet sich der Rückbezug auf den offiziellen Bericht zum Stand der Deutschen Einheit oder auf den Beitrag des Bundespräsidenten zum Jahrestag 2005 an (siehe Einstieg). Denn vor der Hintergrund der erarbeiteten Fakten und Argumente fällt es den Schülerinnen und Schülern womöglich leichter, zu den offiziellen Stellungnahmen Position zu beziehen.

    Umfragen

    Standpunkte

    Deutsche Einheit_AB-Stimmungsbild.rtf
     

    Spielerischer Abschluss: DDR-Wissen im Test

    Die Geschichte der DDR wird nach neuesten Untersuchungen in der Schule eher vernachlässigt. Besonders aufschlussreich dürfte es daher für Schülerinnen und Schüler in den alten Bundesländern sein, ihr Allgemeinwissen über die DDR zu testen. Was wissen sie selbst über den Staat, die Geschichte und den Alltag im sozialistischen Deutschland? Haben sie sich mit dem, was für viele Ostdeutsche nur noch Erinnerung ist, einmal selbst auseinandergesetzt?

    Zurück

    WebQuests
    • WebQuests
      Die Methode für netzgestütztes Lernen in praktischen Beispielen
    Besucher-Hits
     
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.