Uta Hartwig
16.02.2000

Holocaust

Diese Sammlung liefert Ihnen Anregungen für die Arbeit mit Internetressourcen zum Thema Holocaust.

Gegen die  Internet-Propaganda der Neonazis

Schülerwebseiten "Gegen die  Internet-Propaganda der Neonazis" ausgezeichnet
Das Berliner Abgeordnetenhaus hatte anläßlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2000 zu einem Wettbewerb aufgerufen, bei dem es darum ging, eine Internetseite zu gestalten, die auch als Antwort auf die breite neonazistische, antisemitische und rassistische Propaganda im Internet dient.
Die wirklich guten Internetseiten der Gewinnergruppen können aufgerufen werden unter

    Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau

    Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau jetzt mit eigener Homepage im Netz
    Die Homepage informiert über die Geschichte des ehemaligen Vernichtungslagers und gibt Hinweise auf wissenschaftliche Arbeiten. Zur Zeit sind die Internet-Seite auf  Polnisch und in Teilen auf Englisch verfügbar. Eine deutsche Version wird ebenfalls vorbereitet.
    Auschwitz-Birkenau

    Virtuelles Erinnern

    Virtuelles Erinnern im Rahmen der Dokumentarverfilmung "Die letzten Tage"
    Bezugnehmend auf den Kinodokumentarfilm der Shoah Foundation  "Die letzten Tage" wird in diesem Titelthema bei "politik digital" das Internet als mögliche Ergänzung zu der Arbeit der Gedenkstätte diskutiert. Dabei wird u.a. der Fragestellung "Wie weit hat sich virtuelles Gedenken schon entwickelt?" nachgegangen. In einem Interview spricht politik-digital mit dem Gießener Politikwissenschaftler Dr. Erik Meyer über die Perspektiven virtuellen Erinnerns in Deutschland.
    Virtuelles Erinnern

    "Die letzten Tage und "Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein"

    Materialien zu den Filmen "Die letzten Tage und "Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein"
    In Zusammenarbeit mit der ARTHAUS Filmverleih GmbH, die zur Kinowelt Medien AG gehört, startet die Stiftung Lesen eine Schulkampagne für die Klassenstufen 10 bis 13. Dabei handelt es sich um eine Broschüre mit Arbeitsvorlagen und weiterführenden Hinwesen zu den beiden Filmen.

    Der Dokumentarfilm "Die letzten Tage" (The last days) wurde von Steven Spielbergs Shoah-Foundation auf der Basis von Interviews mit Überlebenden produziert und läuft ab  März 2000 in den deutschen Kinos an. Thematisch geht es um die Vernichtung der ungarischen Juden durch die Deutschen im Jahre 1944.

    Weiterführende Informationen, die sich auch im Unterricht verwenden lassen, finden Sie hier:

    Ergänzende Informationen

    Ein neues Internetportal zum Thema Holocaust und Nationalsozialismus bietet eine Fülle von Links und weiterführenden Informationen.
    Shoah.de

    WebQuests
    • WebQuests
      Die Methode für netzgestütztes Lernen in praktischen Beispielen
    Besucher-Hits
     
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.