Software für den Unterricht

Digitale Produkte, die neue Impulse geben und das Lernen mit digitalen Medien spannend machen

Digitale Produkte, die neue Impulse geben und das Lernen mit digitalen Medien spannend machen

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
10 von 10
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
MasterTool - Grundschule - Verkehrserziehung (TP10) MasterTool - Grundschule - Verkehrserziehung (TP10)
Interaktive Tafelbilder, interaktive Übungen, klassische Arbeitsblätter. Angepasste...
ab 21,90 €
10 von 10

Warum sollten Lehrkräfte Software im Unterricht einsetzen?

Die Bildungswelt befindet sich in einem großen digitalen Wandel und Expertinnen und Experten sind sich einig, dass der Einsatz digitaler Medien für einen guten und zeitgemäßen Unterricht mittlerweile unabdingbar ist. Mithilfe von digitalen Lernprogrammen können Lernprozesse vereinfacht und lebensweltnah vermittelt werden. Schülerinnen und Schüler lernen autonom, interaktive Übungen zu lösen und fördern dabei ihre Medienkompetenzen.

Wie kann Software im Unterricht eingesetzt werden?

Die digitalen Lernprogramme sind in der Regel sowohl in der Schule als auch zu Hause einsetzbar. Sie sind – je nach Software - geeignet für PCs und Notebooks, Tablets, Smartphones, Schulnetzwerke, interaktive Whiteboards, aber auch webbasiertes Lernen.

Schülerinnen und Schüler in der Grundschule beschäftigen sich beispielsweise im Sachunterricht anhand von interaktiven Informationen, Bildern, Schautafeln, Übungen und kindgerechten Darstellungen mit den Jahreszeiten. Sie ordnen eigenverantwortlich Jahreszeiten einem Datum oder einer Abbildung zu, erkennen die Uhr und messen die Zeit.

 Auch für den MINT-Unterricht – und natürlich jedes andere Fach – in den Sekundarstufen bietet sich der Einsatz von digitalen Lernprogrammen an: Interaktive Schülerexperimente werden mit Lern- und Leistungsaufgaben, Zeichnungen, Arbeitsblättern, modellhaften Darstellungen und Versuchsaufbauten kombiniert.

In Berufs- und Berufsfachschulen, Volkshochschulen sowie in der Weiterbildung können zum Beispiel digitale Lernprogramme rund um den Themenschwerpunkt Sozialkompetenzen-Konfliktmanagement eingesetzt werden. Mithilfe von interaktiven Lernerfolgstests erwerben die Berufsschülerinnen und Berufsschüler Wissen zu Konfliktsituationen, Konfliktbewältigung und Konfliktmoderation.

 

Wo finden Lehrerinnen und Lehrer Software für ihren Unterricht?

Vielfältige Anwendungsbeispiele, Unterrichtsvorschläge und Fachartikel zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht finden Sie im Lehrer-Online-Shop. Aber auch in den entsprechenden Fachportalen auf dem Portal Lehrer-Online oder in der Themensammlung Mediennutzung und Medienkompetenz finden Sie ein reichhaltiges Angebot an Lehr-Lern-Software für Ihren Fachunterricht.

 

Zuletzt angesehen