Unterrichtsmaterial "Zerspanungsmaschinen"

Veröffentlicht am 16.11.2015

Die neuen Materialien im DGUV-Schulportal "Lernen und Gesundheit" vermitteln den richtigen Umgang mit Zerspanungsmaschinen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Arbeit an Zerspanungsmaschinen scheint auf den ersten Blick nicht besonders schwierig zu sein, birgt aber doch ein hohes Verletzungsrisiko. Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, Auszubildende in metallverarbeitenden Berufen für die Gefährdungsfaktoren im Umgang mit Zerspanungsmaschinen zu sensibilisieren und sie für die konsequente Einhaltung der Sicherheitsregeln zu motivieren.

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • kennen die Gefährdungsfaktoren beim Arbeiten an Zerspanungsmaschinen.
  • kennen die grundlegende Herangehensweise einer Gefährdungsbeurteilung.
  • kennen die wichtigsten Schutzmaßnahmen für sicheres Arbeiten mit Zerspanungsmaschinen.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • filtern Informationen aus einem Lehrfilm und formulieren die Kernbotschaften.
  • erarbeiten selbstständig die wichtigsten Gefährdungen und Schutzmaßnahmen an Zerspanungsmaschinen.
  • planen und führen kleinere betriebsinterne Projekte (Unterweisung) durch.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • stärken durch Gruppenarbeit ihre Teamfähigkeit und üben wertschätzendes Verhalten ein.
  • werden motiviert, Eigenverantwortung zu übernehmen.
  • entwickeln und erweitern in der Projektarbeit ihre kommunikativen Fähigkeiten gegenüber Vorgesetzten und jüngeren Kolleginnen und Kollegen.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Schulportal "Lernen und Gesundheit" der DGUV

Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.