Naturwissenschaften

Artenvielfalt weltweit

Veröffentlicht am 30.04.2008
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • variabel, je nach Vertiefungsgrad
  • Anwendung/Software, Didaktik/Methodik, Entdeckendes Lernen, Unterrichtsplanung
  • 2 Arbeitsmaterialien

Ein interaktives Lernmodul lädt ein zur Entdeckung von Zentren der Artenvielfalt und den Ursachen des Artensterbens. Der Nutzen der Artenvielfalt für den Menschen wird am Beispiel „Apotheke Regenwald“ und den damit verbundenen Nutzungskonflikte diskutiert.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Selbstgesteuertes Lernen

Die Aufbereitung des Lernstoffes in Form einer Lernsoftware bietet den Lernenden genau die Handlungsfreiheiten, die zur Gestaltung individueller selbstgesteuerter Lernprozesse benötigt werden. Durch die kursorientierte Aufbereitung des Lernstoffes erhalten die Lernenden die Möglichkeit, sich dem Thema kleinschrittig zu nähern. Gleichzeitig ermöglicht die Lernsoftware durch den offenen und freien Ansatz auch das selbstständige Erarbeiten der wichtigsten Themenkreise. Eine Erweiterung der Aufgabenstellungen ist dadurch jederzeit gegeben.

Einstieg und individuelle Vertiefung

Die Lernsoftware stellt einen motivierenden ersten Einstieg in die Thematik dar und kann an vielen Stellen beliebig vertieft und erweitert werden. Zusätzliche Lernmöglichkeiten zu dem Thema bieten die jeweiligen Verlinkungen und sind, je nach Zusammensetzung der Lerngruppe, auch durch weiterführende Arbeitsaufträge möglich. Die Lehrkraft kann hier selbst entscheiden, wie umfangreich der Lernstoff für die Schülerinnen und Schüler werden soll beziehungsweise kann den Schwierigkeitsgrad differenzieren.

  • Unterrichtsverlauf "Artenvielfalt weltweit"
    Hier finden Sie Hinweise und Vorschläge, wie Sie das Lernmodul im Unterricht einsetzen können. Screenshots geben Ihnen einen Eindruck von dem Lernmodul.
  • Biopiraterie
    Im Zusammenhang mit der Diskussion über den Wert der Artenvielfalt kann auch das Thema Biopiraterie behandelt werden.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • sogenannte "Hotspots" der Artenvielfalt auf einer Weltkarte identifizieren können.
  • geographische und natürliche Gemeinsamkeiten dieser Länder beschreiben können.
  • die gesellschaftlichen Problemkreise und deren Verflechtung dieser Länder erkennen und verstehen: Hohe Bevölkerungszahl, Armut, Ausbeutung der Ressourcen (Umweltzerstörung).
  • Probleme nicht-nachhaltiger Entwicklung verstehen.
  • wesentliche Gründe für das heutige Artensterben kennenlernen.
  • Informationen zur Thematik aus einem Text entnehmen und wesentliche Aussagen verstehen können.
  • Kausalkategorien zu den unterschiedlichen Texten identifizieren und zuordnen können.
  • Argumente für die Erhaltung der Artenvielfalt kennenlernen.
  • differente Standpunkte für die Erhaltung der Artenvielfalt und deren Hintergründe verstehen.
  • einzelne Gründe/Argumente bewerten und gewichten und in diesem Zusammenhang Kontroversen demokratisch austragen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaArtenvielfalt weltweit
AutorinSabine Preußer
FächerBiologie, Geographie, Politik, Ethik, Religion
Zielgruppe8. bis 10. Schuljahr
Zeitraumvariabel, je nach Vertiefungsgrad
Technische VoraussetzungenBetriebssystem Windows ab Version 98, Internet-Explorer ab Version 6, Flash-Player, Installation der kostenlosen Software "artenvielfalt-weltweit" (siehe "Download"), Beamer für die Einführung

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.