Geisteswissenschaften

Mit Spenden helfen - wem, wie, warum?

Veröffentlicht am 10.09.2002
  • Sekundarstufe I
  • variabel
  • Unterrichtsplanung, Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt, Anleitung, Didaktik/Methodik, Primärmaterial/Quelle, RechercheAuftrag
  • 3 Arbeitsmaterialien

Nach der Flut die Spendenflut, nach dem Großeinsatz mit Sandsäcken nun der mediale Großeinsatz mit hoher Werbewirksamkeit zum Spendensammeln – sicher ideale aktuelle Ansatzmöglichkeiten für ein genuin ethisches Thema: „Helfen in Notlagen“.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Unterrichtsreihe könnte in mehreren Phasen ablaufen, die je nach zeitlichem Rahmen und Alter der Schülergruppe variiert werden könnten. Grundsätzlich ist die Reihe zwar in sich abgerundet, die einzelnen Arbeitsmaterialien sind aber auch als separate Stundenmodule in beliebiger Auswahl einsetzbar, etwa wenn die Tagesaktualität dies nahe legt, aber zu wenig Zeit für die gesamte Reihe ist.

Hier ein Vorschlag für den

Ablauf der Unterrichtseinheit

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachspezifische Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • eigene Gedanken und Gefühle zum Thema Katastrophen/menschliche Notlagen bewusst machen und thematisieren.
  • erkennen, wie wichtig humanitäre Hilfe in bestimmten Situationen sein kann.
  • eine Befragung durchführen und deren Ergebnisse auswerten.
  • verschiedene große Spendenorganisationen kennen lernen und diese in Hinblick auf Zielsetzung, Trägerschaft, Organisationsstruktur vergleichen.
  • die Geschichte vom barmherzigen Samariter kennen lernen und interpretieren.

Ziele aus dem Bereich der Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • den Computer als schulisches Arbeitsmittel nutzen lernen.
  • das Internet als Recherchemittel kennen und nutzen lernen.
  • üben, sich in einer großen Homepage schnell und gezielt zurecht zu finden.
  • eine Homepage in Hinblick auf medienkritische Fragestellungen untersuchen.

Aber auch unabhängig von der akuten Realität der Katastrophenfälle aller Art, bleibt das Thema "Spenden" für den Unterricht aktuell - nicht zuletzt immer wieder Weihnachten. In der hier vorgestellten Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe I sollen die Motive fürs Spenden bewusst gemacht und eine kritische Einstellung gegenüber Spendenwerbung und Spendenorganisationen vermittelt werden. Es wird deutlich, dass wohl nur das Internet die Möglichkeit bietet, sich im Rahmen des schulischen Unterrichts schnell einen Überblick über die Spendenorganisationen zu verschaffen und diese zu vergleichen. Ein interdisziplinärer Exkurs (Deutsch/Ethik) rundet die Unterrichtsreihe ab.


Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Birgit Tramnitz

Birgit Tramnitz ist Studiendirektorin in Bonn und unterrichtet die Fächer Französisch und Erdkunde. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen neben der Koordination der Mittelstufe in den Bereichen Französisch in der Oberstufe, Schüleraustausch sowie Film- und Computereinsatz im Französischunterricht.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.