Sachunterricht

Unterrichtsmaterial zur Erstellung einer Schulrallye

Veröffentlicht am 24.09.2013
  • Primarstufe
  • 1 bis 2 Wochen
  • Projekt, Unterrichtsplanung
  • 10 Arbeitsmaterialien

Mit diesen Grundschul-Unterrichtsmaterialien erstellen Schülerinnen und Schüler mithilfe digitaler Medien eine eigene Schulrallye. Die Rallye kann dann zum Beispiel von zukünftigen Erstklässlerinnen und -klässlern genutzt werden, die ihre neue Schule kennenlernen sollen.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Hintergrundinformationen

Um selbstständiges Arbeiten im Schulrallye-Projekt zu fördern, sollte der Unterricht grundlegend geöffnet werden. Die Lehrkraft hält sich idealerweise im Hintergrund und steht den Kindern nur moderierend beziehungsweise beratend zur Seite. Grundlegende Voraussetzungen für selbstständiges Arbeiten sind Erfahrungen im Umgang mit dem Computer und einem Textverarbeitungsprogramm.

Arbeitsblätter "Schulrallye" zum Download
Arbeitsblatt 05

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • strukturieren selbst den Ablauf des Projekts und halten ihn schriftlich fest.
  • wählen Arbeitsmittel, die für die Durchführung des Projektes von Bedeutung sind, selbst aus.
  • stellen die Rallye der Klasse im Plenum vor.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • planen und realisieren den sinnvollen Einsatz von Arbeitsmedien (Arbeitsblätter, Computer, Digitalkamera).
  • üben den Umgang mit digitalen Medien (Digitalkamera, Computer und Internet).
  • erstellen eine Präsentation mithilfe digitaler Medien (Digitalkamera, Bildbearbeitungsprogramm, Textverarbeitungsprogramm).

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • bilden selbstständig Arbeitsteams.
  • führen Konferenzen durch.
  • teilen Aufgaben untereinander selbstständig und gerecht auf.
  • reflektieren gemeinsam die Arbeitsergebnisse.
  • führen in Teams (zum Beispiel mit Erstklässlerinnen und -klässlern) Rallyes durch.

Bezug zum Kompetenzrahmen des Medienpass NRW


Der Medienpass NRW

Zur Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer bei der Vermittlung von Medienkompetenz haben die Landesregierung NRW, die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und die Medienberatung NRW die Initiative Medienpass NRW initiiert. Die Initiative entwickelt Hilfestellungen und stärkt den Austausch zwischen Eltern, Jugendarbeit und Schule mit verschiedenen Bausteinen. Ein Element ist der Kompetenzrahmen, der pädagogischen Fachkräften Orientierung bietet, über welche Fähigkeiten Kinder und Jugendliche im Umgang mit Medien verfügen sollten. Er unterscheidet zwischen Kindern im Elementarbereich und im Grundschulalter, Heranwachsenden in der 5./6. Klasse und Jugendlichen in der Sekundarstufe I (7. bis 10. Klasse). Mit den Schulrallye-Unterrichtsmaterialien können Kompetenzen der Stufe 2 des Kompetenzrahmens (Schülerinnen und Schüler der Grundschule, Kompetenzerwartungen am Ende Klasse 4) vermittelt werden.

Kompetenzen im Bereich "Produzieren/Präsentieren"

Die Schülerinnen und Schüler

  • entwickeln und strukturieren unter Anleitung ihren Arbeits- und Herstellungsprozess.
  • sichern Arbeitsergebnisse und stellen sie in einem analogen und/oder digitalen Produkt dar, wobei sie verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten sinnvoll und zielgerichtet verwenden.
  • stellen ihr Produkt in Form einer Präsentation dar.

Kompetenzen im Bereich "Bedienen/Anwenden"

Die Schülerinnen und Schüler

  • wenden Basisfunktionen digitaler Medien (z.B. Computer, digitaler Fotoapparat, Handy) an.
  • wenden Basisfunktionen eines Textverarbeitungsprogramms an.
  • wenden Basisfunktionen des Internets an (Angabe der vollständigen URL, Nutzung von Links, Suchmaschinen).

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Sven Ludwig

ist Lehrer an einer Grundschule in Wuppertal. Seit dem Studium an der BUGH Wuppertal interessiert ihn der Einsatz des Computers und Internets im Unterricht der Primarstufe.

weitere Beiträge des Autors

Ergänzende Unterrichtseinheiten