Die Päpste in der Renaissance

Veröffentlicht am 20.10.2016
  • Geschichte / Religion / Ethik
  • Sekundarstufe I
  • variabel
  • Arbeitsblatt
  • 1 Arbeitsmaterial

Das vorliegende Arbeitsblatt besteht aus kurzen Informationstexten zu drei Päpsten der Renaissance sowie Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Lernenden arbeiten mit den Informationstexten und lernen verschiedene Päpste und ihre Amtshaltung kennen. Sie beschäftigen sich nicht nur mit den gegensätzlichen Päpsten, sondern auch mit dem Papstamt im Allgemeinen. So können die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen zur Renaissancezeit und den Herausforderungen, denen sich die Kirche in der Reformationszeit zu stellen hatte, vertiefen. 

Arbeitsmaterial

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft

In Kooperation mit

FWU

Das Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gemeinnützige GmbH ist als das Medieninstitut der 16 Bundesländer mit der Produktion von audiovisuellen Medien und ihrer Verwendung als Lehr- und Lernmittel in Bildung, Erziehung und Wissenschaft beauftragt.

Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Dieser Beitrag wurde gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Ergänzende Unterrichtseinheiten

Luther 2017

Dies ist ein Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017.

www.luther2017.de