Abbildungsregeln für die Datenmodellierung

In dieser Unterrichtseinheit wird der systematische Übergang vom Entitäts-Beziehungsmodell in ein relationales Datenbankschema mit Abbildungsregeln erarbeitet. Durch die anschließende Umsetzung einer komplexen Anforderungsdefinition in ein relationales Datenbanksystem führen die Schülerinnen und Schüler einen vollständigen Prozess der Datenmodellierung aus.

  • Informatik
  • Sekundarstufe II
  • etwa 7 Unterrichtsstunden
  • Ablaufplan
  • 1 Arbeitsmaterial

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Diese Unterrichtseinheit ist Bestandteil der Unterrichtsreihe zu den Relationale Datenbanken. Sie setzt voraus, dass die Schülerinnen und Schüler einfache Beispiele in ein Entitäts-Beziehungsmodell übertragen können und erste Erfahrungen im Umgang mit Datenbanksoftware (zum Beispiel Access 2000) gesammelt haben. Die Vermittlung dieser Grundkenntnisse wird in der Unterrichtseinheit Einführung in die Datenmodellierung dargestellt. Nach der Definition von vier elementaren Beziehungstypen werden anhand einfacher Beispiele die Abbildungsregeln erarbeitet. Es wird festgelegt, dass alle Entitätsmengen als eigenständige Tabellen abgebildet werden. Für die unterschiedlichen Beziehungstypen (beziehungsweise Beziehungsmengen) wird geprüft, ob das Anlegen eigenständiger Tabellen ebenfalls notwendig ist. Ausnahmefälle werden vertiefend behandelt. Am Ende der Unterrichtseinheit kann der Prozess der Datenmodellierung durch die Umsetzung einer anspruchsvollen Anforderungsdefinition komplett erfasst werden. Die Schülerinnen und Schüler gehen in folgenden Schritten vor:

Den Zugriff auf das komplette Unterrichtsmaterial inklusive aller Texte und Informationen erhalten Sie mit einer Premium-Mitgliedschaft.

Schon Premium-Mitglied?
Noch kein Premium-Mitglied? Jetzt informieren

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Beziehungstypen im Entitäts-Beziehungsmodell charakterisieren.
  • Abbildungsregeln für die Überführung von Entitäts- und Beziehungsmengen in Abhängigkeit des Beziehungstyps benennen.
  • Möglichkeiten für die Bildung des Primärschlüssels für Tabellen auswählen, die Beziehungsmengen darstellen.
  • Einsichten für die Notwendigkeit der Anwendung von Abbildungsregeln entwickeln, um Datenbankanomalien zu vermeiden.
  • komplexere Anforderungsdefinitionen durch Datenmodellierung in eine relationale Datenbank übertragen.

Aus unserem Lehrer-Online-Shop

Fotografie - Grundlagen und Bildgestaltung: DVD ...

„Ich würde den Beruf auf jeden Fall wieder wählen. Er bringt einem so viel, man kann in diesem ...

79,00 €

Künstliche Intelligenz - Anwendung und Chancen: ...

Elemente der Künstlichen Intelligenz finden sich bereits heute in jedem Smartphone, in der ...

79,00 €

MP3 - Ein Erfolgsmodell aus Deutschland: DVD mit ...

MP3 hat die Musikwelt radikal verändert. Eine MP3-Datei benötigt im Vergleich zum Original je ...

79,00 €

Mehr als Kraut und Rüben

Mehr als Kraut und Rüben Ein Praxisratgeber mit CD-ROM zum Thema Botanische Gärten als ...

16,00 €

Zehnfingersystem - Grundlagen, Technik und ...

Die Technik des Zehnfingerschreibens ist vor allem in vielen kaufmännischen Berufen eine ...

79,00 €

Internetsucht - Eine unterschätzte Gefahr: DVD mit ...

INTERNETSUCHT - EINE UNTERSCHÄTZTE GEFAHR Der Film besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil ist ...

79,00 €

Fotografie II - Regeln der Bildgestaltung

Wer die Technik seiner Kamera beherrscht, kann zwar ein Foto richtig belichten, weiß mit ...

79,00 €

Interaktive Whiteboards - Unterrichten – Gestalten ...

Interaktive Whiteboards halten mehr und mehr Einzug in die Klassenzimmer aller Schularten. Die ...

79,00 €

Solarenergie - Erneuerbare Energien II: DVD mit ...

80% des heutigen Energiebedarfs wird durch fossile Brennstoffe (Kohle, Öl, Gas) abgedeckt. Die ...

79,00 €

Junge Erfinder - Eigene Ideen umsetzen: DVD mit ...

Erfindungen begleiten uns täglich. Viele dieser revolutionären Erfindungen nehmen wir gar ...

79,00 €

Autor

Avatar
Michael Kowalski

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.