Bau einer Solarkugel

  • Astronomie / Physik
  • Sekundarstufe I
  • 2 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt, Experiment
  • 1 Arbeitsmaterial

Die Unterrichtseinheit vermittelt die Funktionsweise von Solartechnik und die Schülerinnen und Schüler können unter fachlicher Anleitung ihre eigene Solarkugel bauen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Solarzellen wandeln Sonnenstrahlung in elektrische Energie um. Diese Technik heißt Photovoltaik und gilt als wichtiger Bestandteil der regenerativen Energieversorgung. Die Schülerinnen und Schüler können nach einem Einstiegsvortrag zu dem Thema Sonnenenergie eine Solarkugel bauen. Neben der thematischen Einführung wird gleichzeitig durch eine Sicherheitseinweisung der Umgang mit Lötkolben und Werkzeug anschaulich erklärt. Die Solarkugel leuchtet im Dunkeln, nachdem sie im Sonnenlicht aufgeladen wurde.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Solartechnik ist die Nutzbarmachung der solaren Einstrahlung unserer Sonne mittels technischer Hilfsmittel und Einrichtungen. Aus der Sonnenstrahlung kann sowohl Wärme wie auch elektrische Energie gewonnen werden. Die Speicherung der Energie ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Solartechnik. Schülerinnen und Schüler lernen wie Solartechnik funktioniert und können unter fachlicher Anleitung ihre eigene Solarkugel zusammenbauen.

Unterrichtsmaterial "Bau einer Solarkugel" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • lernen, dass Solarzellen die Sonnenstrahlung in elektrische Energie umwandeln.
  • die Vorteile von Solarleuchten gegenüber herkömmlichen Lichtquellen erkennen.
  • erkennen, wovon die Leuchtdauer der Solarkugeln abhängt.
  • feinmotorisch und technisch geschult werden.
Banner November Prämie Lehrer-Online
Autorin
Avatar Jana Haberstroh

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten