Nullstellen ganzrationaler Funktionen in Netbook-Klassen

Veröffentlicht am 17.06.2009
  • Mathematik
  • Sekundarstufe II
  • 7 Stunden
  • Arbeitsblatt, Software
  • 1 Arbeitsmaterial

Mobile Medien erweitern die methodischen Möglichkeiten des Unterrichts. Am Beispiel der Kurvendiskussion wird aufgezeigt, wie sich Netbooks in den Unterricht integrieren lassen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Die Vorteile von Netbooks für den schulischen Einsatz liegen auf der Hand: Sie sind klein, leicht und deutlich preiswerter als herkömmliche Laptops. Die vorliegende Unterrichtseinheit zeigt Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien für den Mathematikunterricht, ohne dass dafür der Computerraum aufgesucht werden muss. Vielmehr dienen die Netbooks dazu, im eigenen Klassenraum die fachlichen Inhalte mithilfe digitaler Medien noch anschaulicher zu vermitteln.

Didaktisch-methodischer Kommentar

  • Hintergrund
    Einordnung der Unterrichtseinheit in den schulischen Kontext mit einer Verkürzung der Gymnasialzeit auf acht Jahre
  • Unterrichtsverlauf 1. bis 3. Stunde
    Die ersten Stunden dienen dazu, dass sich die Lernenden beim ersten Einsatz von Netbooks mit den Geräten vertraut machen können.
  • Unterrichtsverlauf 4. bis 6. Stunde
    Die Nullstellen einer Gleichung 3. Grades werden mit wxMaxima untersucht und anschließend mit dem konventionellen Ansatz begründet.
  • Unterrichtsverlauf 7. Stunde
    Thema der letzten Stunde ist die Untersuchung der Nullstellen ganzrationaler Funktionen mit wxMaxima. Das Ergebnis wird im Nullstellensatz zusammengefasst.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die mathematischen Inhalte der Kurvendiskussion erfassen und anwenden können.
  • die mathematische Software (GeoGebra, wxMaxima) bedienen können.
  • die verschiedene Software entsprechend ihrer Vorteile unterscheiden und zielgerichtet einsetzen können.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaNullstellen ganzrationaler Funktionen in Netbook-Klassen
AutorDr. Karl Sarnow
FachMathematik
ZielgruppeKlasse 10 im G8
Zeitraum7 Stunden
Technische VoraussetzungenNetbooks, Mathematiksoftware GeoGebra und wxMaxima (beides kostenfrei erhältlich)

Didaktisch-methodischer Kommentar

  • Hintergrund
    Einordnung der Unterrichtseinheit in den schulischen Kontext mit einer Verkürzung der Gymnasialzeit auf acht Jahre
  • Unterrichtsverlauf 1. bis 3. Stunde
    Die ersten Stunden dienen dazu, dass sich die Lernenden beim ersten Einsatz von Netbooks mit den Geräten vertraut machen können.
  • Unterrichtsverlauf 4. bis 6. Stunde
    Die Nullstellen einer Gleichung 3. Grades werden mit wxMaxima untersucht und anschließend mit dem konventionellen Ansatz begründet.
  • Unterrichtsverlauf 7. Stunde
    Thema der letzten Stunde ist die Untersuchung der Nullstellen ganzrationaler Funktionen mit wxMaxima. Das Ergebnis wird im Nullstellensatz zusammengefasst.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.