Unterrichtsverlauf und Materialien

Am Beispiel der Suche nach einem geeigneten Abimotto entwickeln die Lernenden ein kleines Programm und führen anschließend Datenbankabfragen in Java durch.

Ablauf im Unterricht

Datenbanknutzung mit Java

Nachdem die Schülerinnen und Schüler in den letzten Stunden die Grundlagen zu Datenbanken kennengelernt haben, steht in dieser Stunde die Benutzung eines Datenbanksystems in Verbindung mit Java im Vordergrund. Leider ist die Benutzung von Datenbanken in Java recht komplex, sodass darauf geachtet werden muss, die Lernenden behutsam an die Vorgehensweise heranzuführen. Dazu geht man in mehreren Schritten angeleitet durch das Arbeitsblatt vor.

Download

Abimotto-Verwaltung

Zunächst haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an bekanntes Wissen anzuknüpfen: Sie sollen in Partnerarbeit eine bestehende Datenbank analysieren, das zugehörige ER-Diagramm zeichnen und mehrere SQL-Abfragen formulieren (Seite 1 des Arbeitsblatts datenbank_java_ab01.doc). Die Zwischenergebnisse werden im Unterrichtsgespräch von den Lernenden an der Tafel gesammelt, damit auch der ganze Kurs die gleichen Ergebnisse hat.

Download

Datenbankabfragen mit Java

Diese SQL-Abfragen sollen nun mittels Java an die Datenbank geschickt und die Ergebnisse ausgegeben werden. Um die Lernenden mit der Syntax nicht zu überfordern, erhalten sie zunächst ein vollständig lauffähiges Java Code-Beispiel, das sie mithilfe vorgegebener Beschreibungen analysieren sollen (Seite 2 des Arbeitsblatts). Die Ergebnisse werden gemeinsam an der Tafel gesichert und erste Fragen zur Syntax geklärt.

 

Download

Einfügen von Datensätzen in die Datenbank

Die Grundfunktionalität einer Datenbankabfrage ist damit eingeführt. Es fehlen allerdings noch einige Befehle zum Einfügen von Datensätzen in die Datenbank. Dazu recherchieren die Lernenden in Partnerarbeit die Befehle in der Java API. Es ist wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit der API kennen lernen. Um etwas Zeit zu sparen, können die Lernenden eine vorgefertigte GUI-Datei benutzen, die sie an den entscheidenden Stellen ergänzen müssen. Die einzelnen Gruppen vervollständigen den Code nun soweit, dass die Anwendung die gewünschte Funktionalität erhält (Seite 3 des Arbeitsblatts). Eine Schülerlösung wird vorne an der Tafel vorgestellt und diskutiert.

Download

Technische Voraussetzungen

XAMPP

Um mit MySQL zu arbeiten, benötigt man einen SQL-Server, auf den man zugreifen kann. Sehr elegant lässt sich dies mit der kostenfreien Software XAMPP realisieren. Diese führt man lokal auf jedem Rechner aus und startet anschließend den Apache- und MySQL-Server.

Datenbank importieren mit phpmyadmin

Um mit der Abimotto-Datenbank arbeiten zu können, muss diese zunächst erzeugt werden. Dazu startet man den Browser und geht bei gestartetem XAMPP auf die Seite localhost/pypmyadmin (Achtung: der Link funktioniert nur, wenn XAMPP gestartet ist). Dort importiert man nun die Datei abimotto.sql.

Datenbanktreiber in JavaEditor einbinden

Um mit Java auf eine MySQL-Datenbank zugreifen zu können, benötigt man den entsprechenden Datenbanktreiber. Diesen kann man kostenfrei herunterladen. Die betreffende JAR-Datei muss nun in die CLASSPATH-Variable von Java eingetragen werden. Im JavaEditor geht dies unter "Fenster" - "Konfiguration" - "Interpreter". Dort muss im Feld "Classpath-User" angegeben werden, wo die JAR-Datei auf dem Rechner liegt.

Autorin
Avatar Ute Hänsler

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.