Digitale Bürgerbeteiligung und Elektronisches Ehrenamt

Veröffentlicht am 01.04.2001
  • Politik / SoWi
  • Sekundarstufe II
  • 8 bis 10 Unterrichtsstunden
  • Recherche-Auftrag
  • 2 Arbeitsmaterialien

Nach E-Voting, E-Campaigning und E-Government scheint E-Partizipation das nächste große Thema für die digitale Politik zu sein. Im "Internationalen Jahr der Freiwilligen" befasst sich sogar eine Enquête-Kommission mit der Frage, ob das Internet einen Beitrag zur Renovierung des Ehrenamtes leisten kann.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Welche Möglichkeiten bietet das Internet?

Im "Internationalen Jahr der Freiwilligen" befasst sich eine Enquête-Kommission mit der Frage, ob das Internet einen Beitrag zur Renovierung des Ehrenamtes leisten kann. Dabei dient das Netz nicht nur als Motivationsfaktor für ein politisches Engagement von Jugendlichen, die durch die klassischen Institutionen bürgerlicher Beteiligung vermeintlich schon lange nicht erreicht werden.

Möglichkeit zur Interaktion

Vielmehr hat sich im Internet eine Vielzahl von Initiativen, Angeboten und Aktionen etabliert, die nicht nur die informativen, kommunikativen und organisatorischen Optionen des Mediums nutzen, sondern mit Hilfe des Mediums den Bereich Bürgerbeteiligung und ehrenamtliches Engagement ausfüllen. Der Erfolg vieler Angebote, Debatten oder Kampagnen liegt sicher in der Form der Interaktion. Sie versprechen durch digitale Unterschriftenlisten, Protestmails oder den Einbau eines Banners auf der eigenen Homepage eine direkte "digitale" Wirkung auf "analoges" Handeln.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Digitale Bürgerbeteiligung" zum Download

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft

Premium-Content

Der Zugriff auf den gesamten Inhalt dieser Unterrichtseinheit ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Avatar Dr. Eike Hebecker

Dr. Eike Hebecker ist Mitarbeiter bei der Hans-Böckler-Stiftung. 

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Ergänzende Unterrichtseinheiten