Vorstellung des Konzepts "Schönheitsdruck" (10 Minuten)

Was sind Schönheitsideale und woher stammt eigentlich der Druck, diesen entsprechen zu müssen? In diesem Abschnitt lernen die Schüler, was unter diesen Begriffen zu verstehen ist und wie die Medien sie in ihrem Verständnis von Schönheit negativ beeinflussen können.

Materialien für Lehrkräfte
Glossar

Einleitung und Grundregeln (PowerPoint-Präsentation, Folie 1)

Maßnahmen der Lehrkraft

Um ein gemeinschaftliches und wertneutrales Umfeld zu schaffen, können diese Grundregeln nützlich sein:

  • Teilnahme

    Es wäre schön, wenn die ganze Klasse aktiv an dieser Unterrichtseinheit teilnimmt. Wenn jemand aber nichts sagen möchte, ist das auch in Ordnung.
  • Vertraulichkeit

    Die Inhalte der Diskussionen werden nur in dieser Unterrichtsstunde behandelt und nicht außerhalb wiedergegeben.
  • Andere Meinungen akzeptieren

    Die Tatsache, dass es unterschiedliche Meinungen gibt, ist etwas Positives. Alle Meinungen sind richtig, auch wenn sie nicht der eigenen Meinung entsprechen.
  • Fragen stellen

    Wenn jemand unsicher ist, geht es bestimmt nicht nur ihr oder ihm so.

Tipp: Kurze Übung

Sie können optional auch eine kurze Übung durchführen, bei der die Mitglieder der Klasse die Augen schließen und durch Aufzeigen antworten:

  • Wisst ihr, was der Begriff "positives Körpergefühl" bedeutet?
  • Wisst ihr, wie ihr euer Körpergefühl stärken könnt?

Wenn Sie diese Fragen am Ende des Workshops erneut stellen, wird deutlich, welche Fortschritte die Klasse im Laufe des Workshops gemacht hat.

Was ist Schönheitsdruck? (PowerPoint-Präsentation, Folien 2 bis 6; Glossar)

Inhalte und Ziele

Die Schülerinnen und Schüler entwickeln ein Bewusstsein dafür, dass sich die Vorstellungen darüber, was als "schön" und "attraktiv" gilt, ständig ändern und je nach Zeitpunkt, Land und Kultur unterschiedlich sind.

Maßnahmen der Lehrkraft

Zeigen sie den Schülerinnen und Schülern Folie 2 der PowerPoint-Präsentation und stellen Sie ihnen folgende Fragen:

  • Was ist eurer Meinung nach auf diesen Abbildungen zu sehen?
  • Welche Unterschiede könnt ihr erkennen, wenn ihr die Abbildungen vergleicht? (Die Folien 3 bis 6 geben Hilfestellungen.)
  • Wenn all diese Abbildungen Schönheitsideale darstellen, warum sehen sie eurer Meinung nach so verschieden aus?
  • Denkt ihr, dass wir auch heute noch dem Druck ausgesetzt sind, einem bestimmten Ideal entsprechen zu müssen?

Woher kommt dieser Druck? (PowerPoint-Präsentation, Folie 7)

Inhalte und Ziele

Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler verstehen, dass der Druck, schön und attraktiv aussehen zu müssen, allgegenwärtig ist und eine Reihe von Ursachen hat. Dazu gehören Gesellschaft, Medien, Familienmitglieder, Freundinnen, Freunde, Mitschülerinnen und Mitschüler.

Maßnahmen der Lehrkraft

Diskussionsrunde innerhalb der Klasse:

  • Woher kommt eurer Meinung nach der Druck, schön oder attraktiv aussehen zu müssen?
  • Wo sehen oder hören wir, wie wir aussehen sollten, um als schön und attraktiv zu gelten?

Was verstehen wir unter Medien? (PowerPoint-Präsentation, Folie 8)

Inhalte und Ziele

Die Schülerinnen und Schüler erörtern, was sie unter dem Begriff "Medien" verstehen. Sie können verschiedene Arten von Medien benennen und sie einer der beiden Kategorien zuordnen: Kommerzielle Massenmedien oder private und soziale Netzwerke, Fotos, Filme et cetera.

Maßnahmen der Lehrkraft

Fordern Sie die Schülerinnen und Schüler auf, der Reihe nach je ein Beispiel für ein Medium zu nennen, ohne dabei ein Medium zu wiederholen.

  • Welche Beispiele für unterschiedliche Medien fallen euch ein?
  • Welche dieser Medien werden von Profis gemacht?
  • Welche Medien werden von euch und euren Freunden oder Freundinnen gemacht?
Vorteile und Preise

In Kooperation mit

Dove Projekt für mehr Selbstwertgefühl

Dieser Beitrag ist ein Angebot von: Dove Projekt für mehr Selbstwertgefühl.

ANZEIGE
Ergänzende Unterrichtseinheiten

Arbeitsmaterial

Ihre Meinung ist und wichtig!