Lehrerheft und Online-Materialpool

Die Unterrichtsmaterialien vermitteln verhaltensorientiertes Wissen über ökologische Aspekte des Mobilfunks. Das Lehrerheft sowie die ergänzenden Inhalte werden hier vorgestellt.

Kapitel 1 - Rohstoffe im Mobiltelefon

Thema

In einem Handy sind über 60 verschiedene Stoffe enthalten. Der Abbau der Rohstoffe, die für die Produktion eines Handys benötigt werden, findet in vielen verschiedenen Ländern statt. Einleitend widmen sich die Schülerinnen und Schüler der Frage: Was für Stoffe sind in unseren Handys versteckt und woher kommen sie?

Arbeitsmaterial

Online-Angebote


Kapitel 2 - Lebenszyklus eines Mobiltelefons

Thema

Das "Leben" eines Handys beginnt nicht etwa mit dem Kauf, seine "Geburtsstunde" liegt vielmehr in den zahlreichen Rohstoffminen, in denen Erze abgetragen werden. Bis es im Laden zu kaufen ist, hat das Mobiltelefon bereits viele Entwicklungsschritte durchlaufen - über die Gewinnung und Verarbeitung der Rohstoffe, die Fertigung von Einzelteilen bis hin zur Endmontage - und große Entfernungen zurückgelegt.

Arbeitsmaterial

Online-Angebote

  • Lexikon

    Die für die Bearbeitung von Kapitel 2 benötigten Begriffe "Energieverbrauch", "Lebenszyklus", "Ökologischer Rucksack" und "Rohstoff" können online nachgeschlagen werden.
  • Grafik

    Grafik für die Bearbeitung von Kapitel 2: Der ökologische Rucksack eines Mobiltelefons nach Lebensphasen
  • Videos

    Der kurze Erklärfilm "Wie funktioniert Mobilfunk?" des IZMF liefert Hintergrundinformationen zur Infrastruktur von Mobilfunk. Der Beitrag "Sklavenarbeit für Handys" aus der SWR-Sendung "Odysso - Das will ich wissen!" stellt am Beispiel der Gewinnung von Wolfram in Bolivien die Problematik der Ausbeutung von Minenarbeitern dar.

Kapitel 3 - Nachhaltige Produktion

Thema

Um die Umwelt zu schonen, ist es ratsam, sein Handy so lange und stromsparend wie möglich zu nutzen und es am Ende fach- und umweltgerecht verwerten zu lassen. Einzelprojekte wie Fairphone oder Phonebloks zeigen, dass es auch bei der Handyproduktion erste Ansätze in Richtung Umweltschutz gibt. Aber was kann jeder Einzelne für eine nachhaltige Handyproduktion, -nutzung und -entsorgung tun?

Arbeitsmaterial

Online-Angebote

  • Lexikon

    Die für die Bearbeitung von Kapitel 3 benötigten Begriffe "Fairphone", "Nachhaltigkeit", "Phonebloks", "R-Regeln", "Universal-Ladegerät", "TCO-Siegel" und "Blauer Engel" können online nachgeschlagen werden.
  • Grafik

    Grafik für die Bearbeitung von Kapitel 3: Regeln für nachhaltiges Konsumieren
  • Video

    Der kurze Erklärfilm "Verantwortungsvoll kaufen" der Stiftung Jugend und Bildung sensibilisiert für das Themenfeld globalisierte Produktion und nachhaltiger Konsum.

Kapitel 4 - HAPPY HANDY-Sammelaktion für Schulen

Thema

Eine Umfrage des Informationszentrums Mobilfunk hat gezeigt, dass 38 Prozent der deutschen Handynutzer ihre ausrangierten Handys zu Hause aufbewahren. Dabei stecken in ihnen Rohstoffe, die zum Teil durch Recycling zurückgewonnen werden können. Die HAPPY HANDY-Sammelaktion für Schulen möchte einen Beitrag dazu leisten, alte Handys aus ihrer Schubladenexistenz zu befreien und ihnen einen neuen Sinn zu geben.

Arbeitsmaterial

Online-Angebote

  • Lexikon

    Die für die Bearbeitung von Kapitel 4 benötigten Begriffe "Datenschutz", "Recycling", "Stoffliche Verwertung" und "Thermische Verwertung" können online nachgeschlagen werden.
  • Grafiken

    Grafik für die Bearbeitung von Kapitel 4: Was tun mit dem alten Handy?, Sammelaktion: So funktioniert's
  • Videos

    Die Sachgeschichten der Sendung mit der Maus erklären in dem kurzen Film "Alte Handys sind wertvoll" kindgerecht, wie und warum Handys recycelt werden. Die Kurzreportage "Die Rohstoff-Expedition" liefert Einblicke in die Arbeitsvorgänge auf einem Recyclinghof.

Autor

Avatar
Redaktion Schulprojekt Mobilfunk

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Informationszentrum Mobilfunk e.V.

Diese Unterrichtseinheit entstand in Zusammenarbeit mit dem Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF).

Ergänzende Unterrichtseinheiten